mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Seoul P4 mit interner Freilaufdiode?


Autor: Grabo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß jemand ob die P4 eine interne Freilaufdiode hat, und wenn nein, was 
die reverse breakdown voltage ist? In meinem langen Kabel kommt es 
schnell mal zu indiktiven Spikes und ich frage mich ob die die LED 
grillen.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Grabo (Gast)

>Weiß jemand ob die P4 eine interne Freilaufdiode hat,

Sicher nicht.

> und wenn nein, was die reverse breakdown voltage ist?

Ganz einfach, die maximale Sperrspannung, welche die LED verträgt.

> In meinem langen Kabel kommt es
>schnell mal zu indiktiven Spikes und ich frage mich ob die die LED
>grillen.

Kann sein, ich denke aber eher nicht.

MFG
Falk

Autor: Grabo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, die Projection von Osram haben nämlich Freilaufdioden. Naja, mal 
sehen wie lange es hält...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Grabo (Gast)

>Naja, die Projection von Osram haben nämlich Freilaufdioden.

LEDs mit Freilaufdioden? Das will ich sehen . . .

MFG
Falk

Autor: PillePalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin


kann man sehen www.zled.com - einfach mal Datenblatt reinziehen :-)

meine Z-Leds P5 RGB auf Platine haben pro Farbe 2 antiseriell 
geschaltete Z-Dioden

Autor: Grabo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann ist es mir eine Ehre, auch einem erfahrenen Forenautor wie Dir 
Frank, etwas neues beizubringen:
http://catalog.osram-os.com/catalogue/catalogue.do...

Pro Chip ist da jeweils eine Freilaufdiode dazu.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Grabo (Gast)

>Na dann ist es mir eine Ehre, auch einem erfahrenen Forenautor wie Dir
>Frank, etwas neues beizubringen:

Freu dich mal nicht zu früh . . . ;-)

>http://catalog.osram-os.com/catalogue/catalogue.do...
>Pro Chip ist da jeweils eine Freilaufdiode dazu.

In dem Datenblatt ist weder ein Schaltbild noch der Begriff 
Freilaufdiode drin.
Und ich nehme mal stark an, dass die antiparallel Diode, so sie denn 
WIRKLICH auf dem Chip ist, lediglich als Verpolschutz dient, aber 
keineswegs als Freilaufdiode. Denn dieser Begriff ist nur im 
Zusammenhang mit Induktivitäten/Motoren gebräuchlich bzw. sinnvoll.

MfG
Falk

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, direkt drin stehen tuts zwar nicht, aber eine max. 
Sperrspannung/Strom von 0,5V/10mA gibt mir schon etwas zu denken.
Allerdings ist das nicht einfach als primitive LED zu betrachten, 
sondern das ist ja schon eher eine fertige Schaltung (Hybrid). Also kein 
Beweis für eine "Freilauf-"Diode bei normalen LED's ...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, auf Seite 13 sieht man die vier extra platzierten Dioden. Ich kann 
aber keine Angabe zum Typ finden. Wahrscheinlich ein paar dickere 
Schottkys, dann bleibt auch bei hohem Strom ud Verpolung die 
Sperrspannung der LEDs bei ca. 0,5V.

Autor: Grappa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. Von Freilaufdidoden zu sprechen macht aber sehr wohl Sinn, weil 
die genausolche induktiven Belastungen abfedern sollen wie die Dinger an 
einer Induktivität. Wenn schon, dann ganz eng nur für Motoren. Aber so 
eng wird das auch hier nie gebraucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.