mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik M16C CPU ReWrite Mode verwenden


Autor: Zumpfel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach leute,

( meine Hardware: Glyn Eval.Board mit Renasas 62626 M16C: SuperChip!!!
in C + Asm )
innerhalb meines Projektes möchte ich den CPU-ReWrite Mode des
Prozessors verwenden:
Letztlich will ich die gesammte Firmware des Controllers über ein
spezielles RS232/ 485 Datenprotokoll ersetzen können: Hat das schon
jemand gemacht und ist so freundlich mich zu unterstützen?
Ich habe die Beispiele von Glyn bzw. Renasas bereits studiert, scheint
eine aufwendige Aktion zu sein.
Meine Vorstellung:
1. Monitorprogramm bleibt immer im Controller
2. Monitorprog. ändern: über Portbit-Abfrage: Autostart des Userprogs.
nach Reset/ Startup
3. In Userprogramm RS232 Protokoll implementieren um Userprogramm
auszutauschen, dabei die Flashroutinen des Monitorprogramm verwenden!

gruß Zumpfel
__________________________________________________________
This is a urgent request for comment and help.... thank you

-Diese Anfrage habe ich auch im elektronik-projekt.de Forum gepostet

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.