mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WinAVR mit parallel Programmer--Fehlermeldung


Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe ein Problem, meinen ATMega16 mit WinAVR über einen 
selbstgebauten Parallelport Programmer zu programmieren. Über PonyProg 
gehts einwandfrei, aber ich möchte nicht immer den Umweg gehen.

Die Adapterschaltung ist von dieser Seite, der mittlere (Atmel AVR ISP 
für STK200 und STK300):
http://www.rumil.de/hardware/avrisp.html



Als Fehlermeldung kommt:

> "make.exe" program
avrdude -p atmega16 -P lpt1 -c stk200     -U flash:w:main.hex

avrdude: AVR device not responding
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2


Kann mir jemand helfen?! Habe auch schon pony-stk200 probiert, gleiches 
Ergebnis:-(


DANKE!
Dirk

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon -p m16 statt -p atmega16 probiert?
lpt1 ist im SPP Modus (BIOS)?
Kannst du mehr Debugausgabe erzeugen (-vvvv in der AVRDUDE Kommandozeile 
zeigt u.a. die AVRDUDE Version)?

Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uups. Entschuldigung, das ich mich erst jetzt melde. Hatte keine Mail 
bekommen, das es ne Reaktion auf meine Anfrage gab. Vieln Dank erstmal 
an dich!

Also:
Hab gerade mit -p m8 (Sry, ist ein ATmega8, hatte oben die falsche 
Meldung beim probieren kopiert) probiert. Geht leider nicht, gleiche 
Meldung wie oben.
Bios habe ich schon durchprobiert, damit wenigstens PonyProg geht. Das 
ging in der Bi-directional Stellung auch nicht. Im Anhang ist ein 
Screenshot meiner aktuellen Einstellung.


Bei -vvv als Schalter kommt folgendes:



avrdude -p m8 -P lpt1 -c stk200 -vvv    -U flash:w:obd2_kw1281.hex

avrdude: Version 5.5, compiled on Apr  7 2008 at 17:09:42
         Copyright (c) 2000-2005 Brian Dean, http://www.bdmicro.com/

         System wide configuration file is 
"C:\Programme\WinAVR\bin\avrdude.conf"

         Using Port            : lpt1
         Using Programmer      : stk200
         AVR Part              : ATMEGA8
         Chip Erase delay      : 10000 us
         PAGEL                 : PD7
         BS2                   : PC2
         RESET disposition     : dedicated
         RETRY pulse           : SCK
         serial program mode   : yes
         parallel program mode : yes
         Timeout               : 200
         StabDelay             : 100
         CmdexeDelay           : 25
         SyncLoops             : 32
         ByteDelay             : 0
         PollIndex             : 3
         PollValue             : 0x53
         Memory Detail         :

                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           eeprom         4    20   128    0 no        512    0      0 
9000  9000 0xff 0xff
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           flash         33    10    64    0 yes      8192   64    128 
4500  4500 0xff 0x00
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           lfuse          0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           hfuse          0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           lock           0     0     0    0 no          1    0      0 
2000  2000 0x00 0x00
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           calibration    0     0     0    0 no          4    0      0 
0     0 0x00 0x00
                                  Block Poll               Page 
Polled
           Memory Type Mode Delay Size  Indx Paged  Size   Size #Pages 
MinW  MaxW   ReadBack
           ----------- ---- ----- ----- ---- ------ ------ ---- ------ 
----- ----- ---------
           signature      0     0     0    0 no          3    0      0 
0     0 0x00 0x00

         Programmer Type : PPI
         Description     : STK200
           VCC     =  (not used)
           BUFF    = 4,5
           RESET   = 9
           SCK     = 6
           MOSI    = 7
           MISO    = 10
           ERR LED = 0
           RDY LED = 0
           PGM LED = 0
           VFY LED = 0

bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
bitbang_cmd(): [ AC 53 00 00 ] [ FF FF FF FF ]
avrdude: AVR device not responding
avrdude: initialization failed, rc=-1
         Double check connections and try again, or use -F to override
         this check.


avrdude done.  Thank you.

make.exe: *** [program] Error 1

> Process Exit Code: 2
> Time Taken: 00:01

Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Screenshot vom Bios

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ECP ist nicht gut. Kannst du auf SPP umstellen?

ECP -  Extended Capabilities Port
http://de.wikipedia.org/wiki/Extended_Capabilities_Port

"Der ausschlaggebende Vorteil von ECP ist, dass die Daten komprimiert 
versendet werden. Die maximale Kompressionsrate der Lauflängencodierung 
ist 64:1, im Durchschnitt typischerweise 4:1. Sie ist effizient in den 
Schnittstellenbausteinen der Hardware implementiert und besonders 
effektiv, wenn rohe Bilddaten übertragen werden."

Komprimierte Übertragung beim ISP Programmieren ist kontraproduktiv.

Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan!

Also zur Auswahl hab ich nur "Output only", "Bi-directional" und "ECP".

http://www-307.ibm.com/pc/support/site.wss/MIGR-64884.html 
(Bios-Simulator)

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm die "Output only". Das hört sich vielleicht widersinnig an, ist es 
aber nicht. Die Rückleitung MISO vom AVR zum PC kann trotzdem eingelesen 
werden, weil sie mit einer Statusleitung (nACK, Pin 10) verbunden ist.

http://en.wikipedia.org/wiki/Parallel_port

Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, keine Änderung. Mit PonyProg gehts weiterhin auch mit "Output 
only". Deprimierend das Ganze:-(

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
brezelmann01 wrote:
> Screenshot vom Bios

Darf ich fragen wie Du das Angestellt hast?
Oder ists nur ein gutes "Foto"?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
brezelmann01 wrote:
> Nein, keine Änderung. Mit PonyProg gehts weiterhin auch mit "Output
> only". Deprimierend das Ganze:-(

Mir gehen jetzt die Tipps aus. Naja wenigstens hast du ja noch eine 
Programmiermöglichkeit!

Autor: brezelmann01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Biosbild ist ein Screenshot aus dem von mir geposteten 
Biossimulator...zu erreichen unter dem weiter oben befindlichem Link. 
Lenovo bietet dieses für nahezu jedes Book an.

Danke bish hier hin schonmal an eure Hilfe. Wenn jemand noch Ideen 
hat...gerne!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.