mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fusebit Einstellung bei Atmega644P und AVRISP MK 2


Autor: Daniel P. (dpointeck)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

sitze schon ca. 8 Stunden beim selben Problem.
Habe gestern meinen 644P bekommen und wollte gleich mal loslegen nun 
wollte ich dieses kurze Programm zum testen draufspielen.
// definieren des CPU-Clock und der Baud-Rate

#define F_CPU   8000000

// include Datein laden

#include <avr/io.h>

int main(void)
{  
  
  DDRC = 0b11111111;
  
  while(1)
  {
    PORTC =0b11111111;  

  }

}


Mein Problem ist jedoch das der Programmer das Prog runterspielt jedoch 
tut sich garnix. Prozessor ist in den Projekteigenschaften und im AVR 
Prog korrekt eingestellt. also kanns wohl nur an den Fusebits liegen 
kann mir einer vl nen Tip geben?

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel P. wrote:
>
> Mein Problem ist jedoch das der Programmer das Prog runterspielt jedoch
> tut sich garnix.

und? was sollte sich tun? was ist wie wo angeschlossen?

Autor: Daniel P. (dpointeck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jussa:

Danke sehr hilfreich.
Da hängt im Moment gar nix dran weil ich nur sehen wollte ob alles 
funktioniert.

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel P. wrote:
> @Jussa:
>
> Danke sehr hilfreich.
> Da hängt im Moment gar nix dran weil ich nur sehen wollte ob alles
> funktioniert.

aber wie willst du sehen, ob was passiert, wenn nix dran hängt? Dein 
Programm setzt doch nur PortC als Ausgang und alle Pins auf High...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel P. wrote:
> // definieren des CPU-Clock und der Baud-Rate
>
> #define F_CPU   8000000
Das hat im Falle des unten stehenden Programms absolut keine Auswirkung.

> Mein Problem ist jedoch das der Programmer das Prog runterspielt jedoch
> tut sich garnix.
Da kann ich mich Justus nur anschließen: Da tut sich sowieso nicht viel, 
außer dass die Portpins einmal auf Ausgang High geschaltet werden.

Autor: Daniel P. (dpointeck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Portpins müssten eigentlich dauerhaft auf 1 gehen da sie ja in einer 
unendlich Schleife gesetzt werden!

Autor: Daniel P. (dpointeck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wird aber kein Port gesetzt das ist ja das Problem

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel P. wrote:
> Es wird aber kein Port gesetzt das ist ja das Problem
Ach ja? Vielleicht würdest Du endlich mal verraten, wie Du das 
feststellst...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Daniel

> Die Portpins müssten eigentlich dauerhaft auf 1 gehen da sie ja in einer
> unendlich Schleife gesetzt werden!

hmmm.. nicht ganz! die Portpins werden nur einmal auf Ausgang High 
geschaltet.

probiet folgendes und guckmal mit dem MULTIMETER ob die Ausgänge auf 
High sind

#include <avr/io.h>

int main(void)
{

  DDRC = 0b11111111;
  PORTC =0b11111111;

  while(1)
  {

  }
 return 0;
}

Gruß
Martin

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin wrote:
> Hallo Daniel
>
>> Die Portpins müssten eigentlich dauerhaft auf 1 gehen da sie ja in einer
>> unendlich Schleife gesetzt werden!
>
> hmmm.. nicht ganz! die Portpins werden nur einmal auf Ausgang High
> geschaltet.
Nun, genau das bedeutet doch eigentlich "dauerhaft auf 1 gehen", oder? 
Sie werden einmal auf High-Pegel geschaltet, und da bleiben sie bis zum 
St. Nimmerleinstag.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.