mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ne555 Problem


Autor: hanno (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe ein Problem mit meiner Monostabilen Kippstufe die ich aus 
einem NE555 gebaut habe. Ich möchte gerne das sobald ein Impuls an dem 
"Sig" Pin anliegt, die Monostabile Kippstufe kippt. Mein Problem ist 
aber das es das nicht macht, obwohl der Transistor ganz klar auf Masse 
Schaltet und somit die Schaltung kippen müsste. Wenn ich so ein Low 
Impuls an Pin 2 des NE555 gebe kippt die Stufe ordnungsgemäß. Habe ich 
da irgendwie einen blöden Denkfehler drin?

Würde mich über eure Hilfe freuen!

Mfg

Hanno

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was kommt an der Klemme SIG herein?
Ein Taster/Schalter gegen Vcc?

Leg doch zur Sicherheit mal die Basis vom Transistor Q1 über einen 
Pulldown (ca. 10 kOhm) gegen Masse. Dann kann der auch sicher 
abschalten, wenn z.B. SIG "nur" hochohmig wird.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Control-Eingang darfst Du nicht auf GND legen.
Schau Dir mal die Innenschaltung des 555 an.

Autor: Werner (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal die Schaltung.

Autor: hanno (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also an Sig kommt ein Empfänger einer Billig Funk türglocke, der ganz 
klar zwischen Low und High schaltet.

Wenn ich Control nicht auf masse legen darf warum geht es denn wenn ich 
an Pin2 des Ne555 direkt ein Low anlege?!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Control = Pin 5 = interne Referenz/Vergleichsspannung. GND ist da Unfug.

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wenn ich Control nicht auf masse legen darf

Ich kann mich nur wiederholen:

>>Schau Dir mal die Innenschaltung des 555 an.

>warum geht es denn wenn ich
>an Pin2 des Ne555 direkt ein Low anlege?!

WAS geht dann?

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie A.K. schrieb: Pin 5 ist die Referenzspannung für beide Komparatoren.
Der obere Komparator prüft also, ob Pin 6 >0V und der untere, ob Pin 2
<0V ist. Negative Spannungen gibt es in der Schaltung aber nicht und tun
dem 555 wahrscheinlich auch nicht gut. Was sollten die Komparatoren also
vergleichen?

> Wenn ich Control nicht auf masse legen darf warum geht es denn wenn
> ich an Pin2 des Ne555 direkt ein Low anlege?!

Ich kann mir das nur so erklären:

Der obere Komparator hat eine positive Offsetspannung, so dass die
Spannung des entladenen Kondensator gerade noch darunter liegt. Die
Haltezeit des Monoflop dürfte damit aber ziemlich kurz und direkt
abhängig von der Offsetspannung sein.

Der untere Kondensator hat eine negative Offsetspannung, die betrags-
mäßig aber unter dem Uce des durchgeschalteten Q1 liegt. Deswegen kann
Q1 den 555 nicht triggern, eine direkte Verbindung von Pin 2 nach GND
reicht dafür aber gerade aus.

Kurz: Es ist reiner Zufall, dass die Schaltung wenigstens ein Bisschen
funktioniert. Beim einem anderen 555 wird sie möglicherweise gar nicht
mehr funktionieren. Zumindest die Haltezeit wird eine andere sein.

Lass Pin 5 einfach offen. Wenn du die Widerstände und Kondensatoren so
gewählt hast, dass die Schaltung bei gegroundetem Pin 5 eine vernünftige
Haltezeit generiert, wird diese nach der Modifikation viel zu lang sein.
Du musst dann die Widerstände und Kondensatoren also viel kleiner
machen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, PIN5 des NE555 leg ich immer über einen 10 nF Kerko auf Masse, das 
klappt eigentlich immer recht gut und ist auch die Empfehlung der 
Datenblätter wenn ich mich recht entsinne.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.