mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AM Demodulator dimensionieren


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte einen AM-Demodulator (Hüllkurvendetektor) bauen. Die einfache 
Variante besteht ja aus einer Diode in Reihe, einen Kondensator und 
parallel dazu einem Widerstand, damit der Kondensator sich auch wieder 
entladen kann.

Mein Träger hat 40kHz, es sind dort Informationen bis 6kHz aufmoduliert. 
Hat jemand eine Ahnung, wie ich Kondensator + Widerstand dimensionieren 
muss, damit der schnell genug ist?

Danke im Voraus!

Autor: Mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach meinem Kenntnisstand ist so ein einfacher Hüllkurvendetektor "nur"
ein Einweg-Gleichrichter mit einem Tiefpass dahinter.
Der Tiefpass muss so bemessen sein, dass er den höherfrequenten Träger 
auslöscht und dein 6kHz Nutzsignal noch durchlässt. Vermutlich wirst du 
sogar einen Filter höheren Grades brauchen, da der Abstand 6kHz..40kHz 
weniger als eine Dekade ist. Somit hast bei einem TP1 nicht einmal eine 
Trägerunterdrückung um Faktor 10.

Vielleicht ist es am Ende doch sinnvoller noch einmal mit 40kHz zu 
mischen (modulieren) um so an das Signal heranzukommen.

Gruß

Mandrake

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Abstand 40kHz und 6 kHz ist nicht sehr groß. Das ist das Problem udn 
es wird leicht eine Oberwelle von den 6 Khz durch das Filter rutschen.

Noch eine Frage:
Sind die Signale in der Soundkarte?
Muss die Demodulation kontinuierlich erfolgen (Streaming)?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.