mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelbild von RS485 gesucht


Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

habe nun schon reichlich Informationen im Forum gefunden! Nun bin ich 
gerade am grübeln, wie es den nun richtig ist ?

Ich würde mich freuen, wenn einer von euch nen Screenshot von euren A 
und B Leitungen hier einstellen könnte :-)

A = invertierte Leitung (-)
B = Nicht invertierte Leitung (+)

Nutze nen ADM485 an einem Atmega128 zur Pegelwandlung. Er spuckt mir 
auch die Pegel raus. Aber alle im positiven Bereich, keiner geht unter 
"0V"... Der eine schreibt das so, der andere so.... :-(

Danke für eure Mithilfe!!!

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Aber alle im positiven Bereich, keiner geht unter "0V"...
> Der eine schreibt das so, der andere so.... :-(
Du mußt zwischen den beiden Signaladern messen.
Nur die Differenz der beiden Signale ist negativ.

Nehmen wir mal
Z.B. 
http://www.consultants-online.co.za/pub/itap_101/i...
und sagen: oben sind 4V und unten 1V.
Beide Spannungen sind also Positiv.
Wenn ich jetzt aber zwischen U+ und U- messe erhalte ich z.B.
beim Space    U+ - U- = 1V-4V = -3V
und beim Mark U+ - U- = 4V-1V =  3V

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/EIA-485#Technik

Wie misst du?

Nicht gegen GND messen, sondern zwischen A und B

Autor: Gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

als kleine Lektüre.

Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

ihr habt mir auf die Sprünge geholfen :-) DANKE!! Wie heißt es so 
schön..Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht... und es 
funktiniert ja doch, zumindestens seitens des ADM485 ohne weitere 
Hardware...


gruß

Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich nochmal... So, ggf. darf ich nochmal so dreist sein, euch zu fragen 
:-)

Im beigefügten Bild seht ihr "zu erst" die Sendung meines uCs (ATMEGA) 
und dann antwortet die andere Hardware(also die versteht den uc!) aber 
bei der Antwort ist der negative Kanal (A) sehr krüppelig und so 
entsteht kein ordnungsgemäßes Differenzsignal

CH1 : DE /RE Leitung für ADM485
CH2 : A
CH3: B
CH4: Differenzsignal.

Danke für Tipps.

Habe auch schon die Widerstände geändert, einmal 500Ohm und dann nach 
"Norm" die 120 Ohm! Tipps ?

gruß

Autor: Gasst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CH1 finde ich nicht.
Schaltet der Sender für die Antwort den Treiber auch auf Emfpang?

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der uC (ATMEGA) muss seinen eigenen Sender abschalten (also Pin3 DE auf 
Low). Sonst arbeiten die Treiber gegeneinander!

Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

sorry... Ka1 = CH1, das ist das DE /RE Signal (lötbrücken!) ein PortPin. 
Beim senden vom uc --> ADM485 --> Hardware DE / RE auf High .
Beim senden von Hardware -->ADM485 --> uc DE / RE auf low.

Also setze ich doch den DE auf Low (siehe KA1).

Hmm, oder darf ich die beiden nicht brücken und mit einem Ausgang des uC 
schalten ? oder geht er wohl nicht "ordentlich auf Low" und sollte ich 
noch nen PUll Down ermöglichen ?

Danke!

Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so,

der vollständigkeithalbr nunmal DE und RE einzelnd angesteuert. Zu oben 
beigefügtem PIC ändert sich nichts...

beim senden:
set_SS_A(DE);  DE high --> Output enable
set_SS_A(RE);     RE high --> hochohmig R0

beim empfangen:

unset_SS_A(DE);    // Hochohmig A & B für/als Eingang
unset_SS_A(RE);    // R0 einschalten


Kopf dicht bei mir :-(

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du mal die Massepotentiale von ATMEGA und "Hardware" gegeneinander 
gemessen ? RS485 erlaubt da nur einen gewissen Spielraum.

Autor: GreenHorn_EIA485 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm,

also meine externe Hardware hat ja ne eigene Vcc. und habe bisher die 
Massen nicht gebrückt. Er bildet doch eh die Udiff von A&B (so wie ich 
eben gelernt habe!,also eig. doch nit zu brücken...) Sobald ich die 
Brücke, dann läuft nichts mehr auf dem Bus..Alles tod...

Habe desweiteren auch mal "geschaut", ob ich ein richtiges Low an RE und 
DE habe, laut Oscar habe ich max. nen Offset von ca. max 10mV... das 
schon empfindlich, so dass der ADM485 nicht sauber schaltet ? Habe 
leider keinerlei erfahrungswerte...

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Gleichtakteingangsbereich des ADM485 beträgt "-7 V ≤ Vcm ≤ +12 V".
(Vcm = common mode voltage)

Autor: Route_66 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CMOS Input Logic Threshold Low: max. 0,8 V -> passt.
Das mit getrennten Massen funktioniert, aber nur dann, wenn sie WIRKLICH 
getrennt sind. Sobald sich durch irgendwelche Potentialverschleppungen 
(z.B. Schutzleiter, andere Sensorleitungen usw.) eine Differenz aufbaut, 
die den erlaubten Bereich in eine Richtung velässt, gibts genau solche 
Effekte wie bei Dir.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.