mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Eprom Löschen


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, brauche ich zum eprom löschen eine spetzial lampe oder geht das
auch mit einem belichtungsgerät ( umgebauter gesichtsbräuner) ?

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas

Zum Löschen von Eproms braucht man UV-Licht, der "umgebaute
gesichtsbräuner" sollte mehr als genug davon haben. Wie lange das
UV-Licht einwirken muss, musst Du allerdings in einer Versuchsreihe
ermitteln.

GRUSS
INGO

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe das eprom schon mehrmals ca.25 min. darunter gehabt. beim
auslesen war immernoch alles mit 00 voll (wenn leer dan ff). ist das
vieleicht die falsche wellenlänge ?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ingo: Wenn man keine Ahnung hat, soll man keine Fragen beantworten.

EPROMs werden nur durch UVC Licht gelöscht, das Hautkrebs verursacht.
genau deshalb wird es natürlich in jedem Hautbräuner verwendet.

Das UVC Licht wird durch Glas absorbiert, deshalb sind normale Lampen
nicht geeignet. Man benötigt spezielle UVC Röhren, die sind
Leuchtstoffröhren aus Quarzglas ohne Leuchtschicht.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aha, also doch ein löschgerät kaufen. Danke für deine Antwort

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe früher Eproms immer auf etwas eigene Art gelöscht. Alte
HQL-Lampen vom äußeren Glaskörper befreien, der Brennstab sendet dann
Strahlung aus, die Eproms löschen und Leiterplatten belichten. Aber
diese Vorrichtung nutze ich schon lange nicht mehr. Es riecht
verdächtig nach Ozon, ganz ungefährlich ist die Prozedur auch nicht,
ich würde aus heutiger Sicht davon abraten....

Aber es klappt ;-)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas!
Ich habe auch so einen Apparat wie Sven. Das Ganze sitzt in einem
Holzkasten mit einem Endschalter im Deckel. Es ist mit einer 125 Watt
HQL Lampe ohne Glaskörper und einer 65 Watt Leuchtstofflampendrossel
davoir bestückt.

Geht seit 15 Jahren.

MfG Paul

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Paul und Sven,
ich bin früher immer nach jedem Verkehrsunfall zuerst zur Sraßenlampe
( Zwecks endlich erreichbarer Birne ) und dann zum Opfer gerannt.
Die alten Lampen machen sich echt gut.
( machen auch schöne rot/braune Haut mit schwarzen Pünktchen .
aber noch leben wir ja alle noch ;-)  )
Micha

Autor: Harald Fischer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach, bei einem schönen Sonnentag in die Sonne legen,
wenn die Sonne richtig draufbrennt, dauert das keine 20 min.
Das ist ernst gemeint...

Autor: ingo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt:
Danke für die öffentliche Zurechtweisung!! Nachst Du nie Fehler!?!?!
Soll ich ab jetzt lieber nicht mehr am Forum teilnehmen????

GRUSS
INGO

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.