mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom und LCD


Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal versucht, einem LCD Leben einzuhauchen. Im Simulator ist es
einfach, aber die Praxis zeigt etwas anderes.

Vielleicht hat jemand Lust, sich den Quelltext einmal anzusehen.

Autor: HomerS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche es mal mit der Deaktivierung des Flags für das SPI Interface

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

es kommt natürlich darauf an, wie dein Display angeschlossen ist...
Wichtig ist auch der RD Pin am Display, das ist meist der Pin 5 am
Display....
Wenn dieser auch mit einem Pin am Mikrocontroller verbunden ist, mußt
du ihn in deiner Software noch auf Low pegel setzen z.b. reset pinb.1
ist dieser Pin nicht mit dem Controller verbunden mußt du ihn auf masse
legen....
Des weiteren fehlt bei dir noch die Initialisierung des Displays....
Diese wird mit dem Befehl initlcd eingeleitet.

Hoffe, ich konnte helfen...

Gruß

Sven A.

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Und wenn du das Display im 4-bit mOdus am laufen hast, dann soltest du
d0-d3 auf gnd legen.

Nik

Autor: Jürgen P. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich bin mit Bascom nicht vertraut,aber ich kann mir nicht
vorstellen das "Cls" in ner Do-Loop Schleife gut ist...:)
Gruß Jürgen

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi!

@jürgen
Ja das denke ich auch. Ich hab das Proggi ein bisschen
umgeschrieben(ich hab do loop ans ende gestellt.) Bei mir funktionierts
übrigens so. (Im simulator und in Hardware)

Nik

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"When you use any of the LCD display routines the LCD display will be
initialized automatic at startup of your program."

initlcd sind also nen paar verschwendete bytes :)

mfg

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an Alle für die Teilnahme.
Es handelt sich um ein Display BT21605. Ich möchte es im 4 Bitmodus
betreiben. Ich nutze DB4-7 als Datenleitungen, und DB0-3 sind an
Masse.
Welch ich nicht angeschlossen habe, sind R/W und Supply Voltage (LCD
Driver).
Datenblatt: http://www.data-modul.de/upload/displays/pdf/BT_21605.pdf

Spannung bekommt das Teil ja über VSS und VDD. Getacktet wird der
ATmega8 mit dem internen Oscillator. Ich nutze von PortB 2-7, das
Display sollte schon richtig angeschlossen sein.

Danke auch an @Nik Bamert, dann weiss ich, dass das Script OK ist.
Ich versuche es weiter.

Autor: Dieter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Leg RW auch auf Masse sonst kannst du Probleme bekommen.
Vo sollte schon angeschlossen sein. Damit regelst du ja den Kontrast
auf dem Display.
Zeigt es denn gar nichts an ? Auch keine schwarze Streifen ?

Schau mal hier rein, da wird das gut erklärt.

http://www.sprut.de/electronic/lcd/index.htm

MFG
Dieter

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Display zeigt nichts an, bleibt völlig dunkel.

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Es handelt sich um ein Display BT21605"

Dieses LCD gehoert zu den wenigen, die eine NEGATIVE Kontrastspannung
benoetigen (0- -5V)! Drum wird nix angezeigt ;).

mfg

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@andré

Na Super. Danke für deine Hilfe.

Mal sehen wie ich das realisiere.

Autor: andré (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte uebrigens das gleiche Problem:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-79182.html

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.