mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannung invertieren


Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits!

Ich suche irgendein Bauteil, das mir eine Sapannung invertieren kann.
Ich meine das etwa so: +5 Volt rein -5 Volt raus. Eine andere Methode
um einer 9 Volt Batterie auch -9Volt zu entlocken wäre natürlich auch
wilkommen. :) Am liebsten wäre mir irgend ein einfaches Bauteil, ohne
viele externe Bauteile. Aber anders ginge es natürlich auch, es sollte
einfach möglichst klein sein. Also wenn es irgend so ein Bauteil gibt
wär ich froh wenn mir jemand Antworten würde.

MFG Nik

Autor: Dieter B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Nick

Schau dir mal das ICL 7660 an, oder das ltc1144.

MFG
Dieter

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICL7663 geht auch, selbst LM317 und Konsorten. Schau dir einfach mal die
Application Notes der Spannungsstabiliserungen an. Die meisten können
auch Spannung invertieren.

Gruß Hagen

Autor: wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für größere Leistungen kann man auch einen DC/DC-Wandler nehmen.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hagen: Wie kann ein LM317 denn invertieren?!

Autor: Hagen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nungut, nicht invertieren, sondern eine negative Spannung aus einer
normalen Spannungsversorung erzeugen. Statt also eine
Spannungsstablisierung hätteste eben zwei.

Nach Einsicht in's Datenblatt sehe ich aber gerade das ich mich da
vertan habe. Im Datenblatt des ICL7663 findest du aber eine Schaltung
für eine +-5V Stromversorgung.

Gruß Hagen

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Momeeeeent. Wenn du dem LM317 (wenn überhaupt, dann doch LM337, oder?)
+5 Volt reingibst und z.B. hoffst, dass dann dort -3.3V rauskommen,
wird es aber qualmen. Ich erinnere mich, dass ich damals das Datenblatt
auch missverstanden hatte und freudig dachte, dass ich mir ja 'nen
Inverter sparen kann, wenn ich den LM337 (oder 7905) nehme. Naja,
danach war mein Board klein, schwarz und hässlich. :-)

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich würde auch den ICL 7660 empfehlen. Du brauchst nur noch 2 Elkos mit
10µ. Ich hab den auch erst eingesetzt um für ein LCD-Display ne
negative Spannung zu erzeugen. Schaltung siehst du bei:

http://www.sprut.de/electronic/lcd/index.htm#strom

Viel Spaß,

Sven

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei höheren Spannungen den ICL7662.

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
schließ' die Batterie doch einfach andersherum an ;-)

Autor: Manfred Glahe (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Nik Bamert,

der ICL76xx hat eine Wandlungsrate im unteren KHz Bereich (ca. 2-3).
Die Restwelligkeit und die hohen Umschaltströme kann man nicht oder nur
sehr schwer wieder herausfiltern. Ein Einsatz als
Mikrofonverstärkerversorgung u.a. ist daher ausgeschlossen.
Im Anhang mal eine Schaltung welche wesentlich höher (MHz) taktet und
damit auch niedrigere Umladungen erfordert.

MfG  Manfred Glahe

Autor: Nik Bamert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah, krass was da so zusammenkommt, wenn man zwei Tage nicht mehr
vorbeischaut :) Vielen Dank!

@all
Schade das der ICL76xx nur so 'langsam' geht. Ist die Schaltung von
Manfred nur eine Möglichkeit, oder gehts auch noch einfacher und
gleichzeitig bis vielleicht ~ 1 MHz?

MFG Nik

Autor: Markus B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also einfacher ist es vieleicht nicht aber ein LT1611 ist ein
Sahneschnitte beim erzeugen negativer Spannungen bis 150mA. Hat ne
Schaltfrequenz von 1,4 Mhz und kann recht klein aufgebaut werden. Nur
beim Layout sollte man aufpassen.

Gruss,

MArkus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.