mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EthernetKarte RTL8019 unbekannt


Autor: Michael Keßler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir bei ebay ne Ethernetkarte mit einem RTL8019 besorgt, leider
hat der Verkäufer keine pinbelegung und auch keinens chaltplan
beigelegt grummel

Jetzt kann ich raten welcher pin wozu dient.

Vielleicht kennt jmd das Modul und kann mir helfen

Fotos-->
http://www.student-zw.fh-kl.de/~mike0002/SANY0001.JPG
http://www.student-zw.fh-kl.de/~mike0002/SANY0002.JPG

Danke schonmal.

Gruss

mike

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal gegoogelt ?

Autor: El Jeffe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Realtek Netzwerk ICs
http://www.realtek.com.tw/products/products1-2.asp...

Die Specs. gibts hier:
ftp://210.51.181.211/cn/nic/rtl8019as/spec-8019as.zip

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

was hat die Ethernetkarte bei eBay gekostet?


Martin

Autor: Michael Keßler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ja das ist alles schön und gut, die RTL Specs hab ich längst und das is
mein 2ter Tag in Google und ich finde diesen chip nicht. ich brauche
eine PIN Belegung und keine RTL8019AS beschreibung, die hatte ich
längst vor diesem modul.

Ich kann doch net erraten wo nun die pins des RTL 8019 zu den
aussenpins geleitet werden.

Es waren 2 Stück für 30 EURO. Schau mal unter Artikelnummer
3094145557.

mike

Autor: Michael Keßler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mal den Hersteller der Platine ausgemacht -> METABOX, leider is
deren homepage www.metabox.de down (e-mail kam auch zurück) und es gab
in den Google news einiges an Pleiteberichten der Firma... nunja aber
ich denke netmal das es dieser Hersteller is... Das ding muss doch ne
Pinbelegung haben ?! Keine Mensch fertigt sowas ohne pläne.....

:-(

Autor: Sebastian Schildt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist MetaBox nicht längst pleite? Haben die nicht Settopboxen gebaut
damals?

Autor: Michael Keßler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja ich seh schon hier weis auch niemand was es fürn Modul ist.
Verscheuer ich die Dinger eben wieder bei ebay, anfangen kann ich damit
nun nix mehr ... grummel

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hast du mal versucht einfach zu messen? Der RTL8019 ist sicherlich nach
Standard beschaltet (also mit Übertrager und EEPROM) und dann sind der
Datenbus etc auf die Stiftleisten gezogen. Einfach mal IC auf
Stiftleiste messen.


Martin

Autor: Michael Keßler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

das is noch ne idee... ich werd das mal versuchen, mit dem messen. Hast
Du zufällig so ne standardbeschaltung als pdf ? Find ich so ne
Schaltung in den Spezifikationen ?

Weil es scheint als sei da auchn EEProm dabei. Die Pläne für den SF1012
(Entkoppler) find ich leider nicht.

Danke für die ideen. Aber letztendlich muss man dann doch raten was wo
is. Zumindest muss man mal ein haufen arbeit in das ermitteln der
belegung investieren.

mike

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum SF1012 braucht man kein Datenblatt. Das ist ein Übertrager mit 1:1.
Es müssten 4 Übertrager drin sein, was man mit einem Messgerät leicht
nachmessen kann. (Widerstand der Wicklung <1Ohm)

Autor: Rolf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe auch so ein NIC bei eBay gekauft und mich mal ans Ausklingeln
gemacht.
Nun möchte ich mal mit euch austauschen.
Wer hat denn noch alles sei Ding?
Im Web findet man ja absolut nichts darüber.
Im Anhang befindet sich ein gif meines bisherigen Ergebnisses.
Leider bin ich mir beim SF1012 unsicher und habe die Leitungen
daher nicht eingezeichnet. Wenn jemand etwas anderes hat,
nur zu und melden.
Im Moment habe ich leider kaum Zeit um mich damit zu beschäfitigen,
aber in in paar Wochen, werde ich weiter machen.
Leider ist er für 8 Bit verschaltet, wollte ihn eigentlich an einem
16 Bit-System nutzen.

Gruß Rolf

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumme Frage:
Wiso macht ihr euch so ne Arbeit ?
Ein Blick ins Datenblatt und die Anschlußbelegung ist klar...

Und für was am SF1012 rummessen ? Da steckt man ein RJ45 Kabel in die
Buchse und gut ist !!!

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt

Ist dein Beitrag ernst gemeint?
Schau dir doch mal die Abbildungen ganz oben an!

Der Nic sitzt mit EEPROM, SF1012 auf einer kleinen Platine mit 64 Pins

Da ist kein RJ45-Stecker dran! :-)

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal mehrere von den Teilen ersteigert. Weit bin ich nicht
gekommen, außer bei dem durchmessen.


Mfg Sascha

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte gedacht, es ist eine normale ISA Netzwerkkarte.

Bei den Übertragern ist es meist, so, dass auf einer Seite die Eingänge
und genau gegenüber der entsprechende Ausgang ist.

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Schau mal hier:
http://www.belfuse.com/ProdList-LANProducts.asp?pT...
Die haben ganz viele verschiedene Übertrager samt Datenblättern. Die
Beschaltung wird sich wohl in allen Fällen ähneln.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat jemand noch so ein Ethernet-Modul übrig und würde es gerne
verkaufen?

Gruß
Michael

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Michael,

schick mir mal deine email-Adresse.


Mfg Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

versuche jetzt mal eine Platine mit nem AVR und dem RTL8019 zu
erstellen. Ist das Gehäuse des RTL8019 PQFP? Hatte mal die Platine von
Uli Radig geladen und die LBR in Target imprtiert. Dort steht beim
einfügen des Bauteils, TQFP, was wesentlich größer ist.

MFG Sascha

Autor: uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NAJA kann auch TQPF gewesen sein aufjedenfall passt der RTL8019 drauf
:-)

Mfg Uli

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diesen Link kennt ihr schon ?

http://www.chipcad.hu/download/8019as.pdf

Enthalten die Pinbelegung des RTL8019AS, mit dieser Info ist es doch
kein Problem, die Pinbelegung des oduls zu ermitteln. oder habe ich
euer Problem nicht richtig verstanden ?

Gruß
Thorsten

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt zum SF1012 gibt's hier:
http://12.9.181.228/pdf/SF1012.pdf

Gruß
Michael

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

habe mal den SF1012 runtergelötet und nachgemeßen. Nach Pinbelegung von
Rolf, ist er so beschaltet:
SF1012    Pinleiste
Pin 12    Pin 23      TP in
Pin 14    Pin 26
Pin 17    Pin 27      TP out
Pin 19    Pin 28

RTL8019AS
Pin 64 an GND
Pin 65 über Widerstand an +5V
Pin 31 u. 32 an +5V


Mfg Sascha

Autor: Ralf Kirmis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

hat schon mal jemand Erfolge mit der Karte gehabt ?

bis denne,

Ralf

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Ralf,
ich hatte leider noch keine Zeit, um mich damit zu beschäftigen...
Schreibe immer bzw. schon wieder Klausuren.
Aber "sofern" die Platinen ok sind, sollte man den doch eigentlich in
"Gang" kriegen...

Wie weit bist du denn gekommen?
Die werden doch immer noch bei ebay verkauft?!

Zur Zeit meiner ersten Nachricht habe ich in Netz aber auch wirklich
garnichts über das Modul gefunden.

Sorry, dass ich dir nicht helfen kann!

MFG Rolf

Autor: Sascha Froemben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwar eine etwas späte Antwort, aber hab heute erst die Frage entdeckt.

Die Metabox wird trotz (offizieller) Pleite weiter vertrieben, und zwar
von einer Firma mit Namen iTVMedia AG. Ihre Webseite ist
http://itvmedia.de
Vielleicht können die Dir weiterhelfen.

Gruß, Sascha

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat das Ding schon zum laufen gebracht???

Brauche dringd hilfe!!!!

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab aich so ein teil bekommen
würd mich ach für die pinbelegung interessieren

Autor: andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auf der ehemaligen website von dennen steht nichts
http://web.archive.org/web/19991009150502/www.meta...

Autor: pimps (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier die anschluss belegung

siehe:
ergänztes eagle gif von rolf

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hatte jetzt endlich etwas Zeit um mich mit diesem Modul zu
beschäftigen.
Habe bisher nur die Register 8019ID 0/1 ausgelesen - Scheint aber zu
funktionieren.
Das Modul sitzt mit einem Atmega32 auf einem Steckbrett - habe vor
einen  "Treiber" zu schreiben.
Leider habe ich bisher kaum mit einem AVR gearbeitet - wird mein erstes
größeres Programm.
Ein wichtiger Hinweis: Der Reset ist entgegen RSTDRV Low-Aktiv.

Ansonsten scheint unsere Anschlussbelegung soweit zu stimmen.

Die I/O Basisadresse ist 300H

Wer hat sich noch diesem Modul beschäftigt?
Kann jemand etwas beitragen?
Hier im Forum scheint es schon einige Beiträge und Code zum RTL8019AS
zu geben - Der Code von Ulrich Radig funktioniert bestimmt auch mit
diesem Modul...

Viel Spaß beim Basteln...
mfg Rolf

Autor: Rolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
leider funktioniert seit einigen mein AVR(-Programmer) mal wieder
nicht...
Ziehe in wenigen Tagen um und habe den Mist jetzt erstmal verpackt..

Entweder hole ich mir demnächst ein STK500 oder trenne mich von meinen
AVRs.
Würde mich dann Anfang April wieder mit dem Modul beschäftigen -
Da es aber keine Resonanz gibt, scheint niemand Interesse an dem
Vorantreiben zu haben?

Gruß, Rolf

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beschäftige mich gerade damit das Modul an meinen M16c62 µC
anzuschließen!!!  Ich hoffe das geht!
Dann mache ich mich an die Programmierung von dem Teil!

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer hat das modul schon zum laufen gebraucht????????

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner weiter gemacht???

Schade!!

Autor: Michael Kurz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, hab auch so n modul, nur noch keine zeit gehabt mich damit zu
beschäftigen. wäre aber cool, wenn jemand n erfolg mit dem modul
besätigen könnte

gruß

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.