mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB-Gerät abschalten


Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,


ich hab eine kleine Schaltung mit einem FT232RL und einem ATmega16, 
welche in ein Mischpult eingebaut wird. Die Schaltung dient nur als 
Interface zwischen PC und Mischpult, mit Eingängen für Taster und 
Faderstart sowie Ausgänge für LEDs und ist Buspowered.

Nun hätte ich es aber gerne, dass das Dingen quasi aus ist, wenn auch 
das Mischpult aus ist. Wie mach ich das am einfachsten? Spannung hinterm 
Schalter (Sekundärseite, weil externes Netzteil) abgreifen, mit 
Vorwiderstand auf 'nen Optokoppler und damit den Reset des FT232RL auf 
low ziehen? Oder gibts da noch bessere Wege?

Da der FT232R den ATmega ohne Enumerierung im Reset hält, wäre ja somit 
quasi das Dingen "aus". Es steht zwar unter Spannung aber tut nix.

Gruß
Dominique Görsch

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ändere die Schaltung von "bus-" auf "selfpowered". Das dürfte am 
"saubersten" sein.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möchte ich in dem Fall nicht, weil es bisher her genau Null 
Berührungspunkte zwischen Schaltung und Mischpultelektronik gibt. Das 
Dingen soll schon so weit es geht autonom bleiben.

Vorallem möchte ich mir nicht irgendwo Brummen oder Fiepsen einfangen, 
weil irgendwas in die Versorgungsleitung der OpAmps im Mixer einstreut.

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,

der sauberste Weg ist hier meiner meinung nach, den FT232RL in sleep 
mode fahren, wenn nicht benutzt wird. Dann gibt es auch keine 
Überraschungen auf USB Seite.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im "Reset" sollte es da aber doch auch keine Überraschungen geben, oder 
irre ich?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, ob ich jetzt richtig verstanden habe, was Du willst...?!
Aber im DB vom FT232R sind verschiedene Applikationsbeispiele, wo z.B. 
die Spannungsversorgung per FET an-/ausgeschaltet wird. Genauso könntest 
Du den FET vom Mischpult aus ansteuern. Meinetwegen noch'n Optokoppler 
dazwischen und fertig!

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stell Dir selbst nur zwei Fragen:

was macht dein Baustein im Reset?
was macht USB Getriebe, um ein Device am "Leben" zu halten?

Gibt es bei deinen Antworten keine Konflikte, hast Du auch keine 
Probleme zu erwarten:)

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht mir nicht darum den µC oder den Rest dahinter zu schaltne. Der 
µC selber wird über den PWREN-Ausgang des FT232RL im Reset gehalten, 
solange der noch nicht enumeriert ist. Mir geht es darum, das ganze Ding 
aus USB-Sicht "offline" zu halten, wenn das Mischpult selber aus ist. So 
dass ich z.B. auch nicht das Device vom Rechner aus sehe.

Da dachte ich, es könnte eine gute Wahl sein, den FT232RL einfach im 
Reset zu halten, wenn das Miscpult aus ist. Meine Idee von oben hat 
allerdings nen Schönheitsfehler, ich hab ja nur Strom wenn das Mischpult 
an ist, somit kann ich im Aus-Zustand keinen Optokoppler 
durchschalten...

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe nicht vom µC gesprochen, lt. DB hat FT232RL auch sleep Pin, den 
Du über Mischpult steuern kannst.

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest ein kleines Relais nehemn was im Abgefallenen Sustand offen 
ist und anzieht wenn das Mischpult an ist. damit dan einfach die 
Versorgungsspannung vom USB "wegschalten" oder wie "wt" sagt den Sleep 
pin.

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wt wrote:
> ich habe nicht vom µC gesprochen, lt. DB hat FT232RL auch sleep Pin, den
> Du über Mischpult steuern kannst.

Sorry, ich meinte auch nicht dich. Bezog sich auf Stefan.

Läubi .. wrote:
> Du könntest ein kleines Relais nehemn was im Abgefallenen Sustand offen
> ist und anzieht wenn das Mischpult an ist. damit dan einfach die
> Versorgungsspannung vom USB "wegschalten" oder wie "wt" sagt den Sleep
> pin.

Hmm ja, im Grunde schon, aber ob Relais/Spule im Mischpult eine so gute 
Idee ist...

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich hab ja nur Strom wenn das Mischpult
>an ist, somit kann ich im Aus-Zustand keinen Optokoppler
>durchschalten...
Das Mischpult soll ja nur eine Steuerspannung zur Verfügung stellen.
5V bekommst Du ja vom USB. Die Schaltung muss halt nur den FT232 im 
Reset halten, wenn das Mischpult aus ist und andersrum!

Autor: Dominique Görsch (dgoersch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ditsch Stimmt ja, ich hab ja immernoch die 5V vom USB ;)
Nachdem Reset ja aktiv-low ist, kann ich den nicht im "Aus"-Zustand über 
einen Pulldown nach GND ziehen und wenn der Mixer an ist über nen 
Optokoppler VCC anlegen?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>kann ich den nicht im "Aus"-Zustand über
>einen Pulldown nach GND ziehen und wenn der Mixer an ist über nen
>Optokoppler VCC anlegen?
So ähnlich.
Ich würd 'nen NPN mit Basiswiderstand an 5V nehmen, Emitter an GND, 
Kollektor an Reset. D.h. ohne äußere Einwirkung zieht der NPN den Reset 
low.
Den OK würd ich dann hernehmen, um die Basis vom NPN im Aktivzustand auf 
GND zu ziehen, so dass dieser dann sperrt und der Reset-Pin (über einen 
Pull-up) High-Pegel bekommt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.