mikrocontroller.net

Forum: Markt serieller ISP Programmer


Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mich haben die verfügbaren ISP-Programmer schon immer gestört.
Darum hab ich mich entschlossen selber einen zu schreiben.

Wer möchte kann ihn ausprobieren-
http://www.vpc.at/meip/isp/avr_isp.zip

Autor: Axel Jeromin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
hast Du auch einen Schaltplan für einen seriellen ISP Programmer?

Axel

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ja lad dir das exefile runter und du siehst den schaltplan

Autor: Axel Jeromin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Peter,
habe den Schaltplan gefunden und noch eine Frage.
An der Verbindung zur AVR Platine befindet sich an Pin 6
ein VCC . Sind dort die +5V von der AVR Platine über Pin 6 angeschlossen
oder muss ein externes Netzteil verwendet werden?

Grüße Axel

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Bei VCC die 5V von der AVR-Platine
detto bei GND.

Autor: Phagsae (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ein Bild : Programmer aus der Superfast Abteilung
( Das funktioniert sogar :-))

Autor: Daniel Kaufmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also der Stecker ist ja Göttlich. Für die Bauteilmenge sieht der sauber 
aus.

Autor: Wuifal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo find ich den Schaltplan?

welches exe-file ist zum runterladen?

mfg Wuifal

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist der 6 Polige stecker Kompatibel zu den 6 pol. ISP Programmer von dem 
AVR Totorial?
Denn bei den Parallelen ist am Stecker Pin1 VCC und am Pin6 GND.
Beim Seriellen ist am Stecker Pin1 GND und Pin6 geht an VCC ?

Ich werde mir das aber auf jeden fall bauen, denn Parallele 
schnittstellen finde ich nicht besonders Praktisch :-)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn du nix dagegen hast, würde ich dein Programm demnächst auf 
meiner HP zum Download bereitstellen. Ich muss sie aber ersteinmal 
überarbeiten.

www.IO-Control.de.vu

Autor: FaB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo!

ich habe mir den isp auch gebaut jedoch funktioniert er nicht so 
richtig.
ich versuchte einen at90s2323 zu programmieren.
zuerst ging es garnicht dann habe ich herausgefunden dass ich ja noch 5v 
speisen muss, danach hat ihn den programmer nicht erkannt aber man 
konnte ihn trotzdem löschen und schreiben.
wieso erkennt er ihn nicht? was muss ich für ein quarz benutzen? ich 
habe jetzt ein 4mhz.

tnx 4 ya hlp!

FaB

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hexfile ist noch nicht ausprogrammiert.
Du solltest das ROM-File verwenden.

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.... mit diesem Progger gehts

http://users.skynet.be/jiwan/Electronique/English/...

Ich habe mir eine eigene Software geschrieben damit ich automatisch bei 
Fileänderung überspielen kann.
Werde aber demnächst EEPROM write und read, Controllertypen und HEXfile 
nachziehen.

Autor: Gian Perrone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso ist der jiwan-Progger baugleich mit deinem? Doch etwa geklaut?...
Solang ich PonyProg benutzen kann, ist mir eigentlich egal, wie der 
Programmer gebaut ist. Den hier auf der Page benutze ich seit einiger 
Zeit sehr zufrieden.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne Frage zu den ganzen seriellen Proggern: ich hab gestern versucht 
den von PonyProg nachzubauen, leider ohne Erfolg. Vor längerer Zeit hab 
ich aber schonmal einen funktionsfähigen aufbauen können. Wie 
entscheident sind denn die Z-Dioden? Konnte leider nur 1,3W Typen 
bekommen. Soweit ich weiß haben die eine größere Eigenkapazität. Kann 
das ein Problem sein?
Wer hat sonst noch Erfahrungen mit den Teilen gemacht? Sowohl positiv 
als auch negativ.

Gruß
Markus

Autor: Meiserl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Tut mir leid ich kenne den Ponyprog nicht.

zu Gian Perrone:
Keine Ahnung ob du das als geklaut bezeichnest.
Ist mir auch egal.
Ich verwende diesen Programmer/software auch noch immer.
Die Hardware ist gut und warum soll man sie ändern.
Was mich manchmal störte war die Software.
Das leidige laden/löschen/programmieren .....
Ich wollte es automatisiert haben, sofort wenn sich das File ändert.
Aus diesem Grund habe ich für die schon vorhandene Hardware eine eigene 
Software geschrieben.

Gibts diese Funktion für PonyProg??
Einen quasi automatischen definierbaren Job mit 
Fileänderungsüberwachung.

Gibt es auch einen seriellen PonyProg?
In der Automatisierungstechnik ist die Verwendung der LPT Tabu.

Alles klar Gian

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PonyProg unterstützt mehrere Programmer, seriell und parallel. Zum 
Proggen kann man unterschiedliche Funktionen aktivieren: Reload, 
Löschen, Programmspeicher schreiben/verify usw
Mit dem ISP Dongle vom STK200 bin ich recht zufrieden, die serielle 
Hardware ist mir jedoch noch ein bissel suspekt

Gruß
Markus

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir auch und funktioniert (2000 Beta) mal, mal nicht.

Autor: Frankl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die parallelen Programmer sind eine Erfindung der PC Industrie damit sie 
viele neue Laptops und Motherboards verkaufen. Wenn an 5V auch mit 
Schutzwiderstand mal mehr Volts anlegen. In minimum time maximum smoke. 
Es gibt ja welche die wollen ja auch noch den Widerstand sparen. Ja ja 
bei mir ist noch nie etwas passiert. Solange 7805 immer Masse hat oder 
man nie Motoren steuert oder nie einen Dimmer an 230Volt betreibt.

Der serielle Pony Progger 2000 hat einen eingebauten Zufallsgenerator. 
Es ist ein Zufall wenn er mal funktioniert.
Ja ja bei mir funktioniert er, einfach Glück gehabt oder der Rechner ist 
etwa so wie der vom Entwickler.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.