mikrocontroller.net

Forum: Platinen Platinen ätzen Doppelseitig ohne durchkontaktierung -> Frage


Autor: Sebastian B. (sebastian86)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin zusammen,

Ich wollte mir eine Platine ätzen lassen bei einen der günstigeren 
Anbietern.

Ich hatte jetzt http://www.platinendesign.de/ ausgewählt und habe 
gelesen das er Doppelseitige platinen ätz, aber ohne 
Durchkontaktierungen(DK).

So nun meine Frage die Vias wo ich vom Bottom Layer(blau) auf den 
Top(rot) gehe habe ich schon ausreichend groß gemacht so das ich da mit 
einem Stück Draht eine DK "bauen" kann.

Aber wie ist das bei einem IC zb. Wenn ich vom Botten Layer an PinX gehe 
und dann mit dem Top Layer von dem Pin weiter route dann hat der 
eventuell keinen Kontakt. Oder ? bzw dürfte er ja dann nur kontakt haben 
wenn das beinchen zufällig auf dem Top Layer an das lötauge kommt.

Ich hoffen ihr versteht meine Problematik ;)

Vieleicht kann da jmd etwas klarheit schaffen

Schöne Grüße

Sebastian

Autor: Oliver Döring (odbs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du schonmal das Problem richtig erkannt.

Du musst die Bauteile oben und unten verlöten. Bei bedrahteten 
Widerständen geht das ganz einfach, bei ungesockelten ICs auch, wenn du 
sie nicht überhitzt. Bei manchen Bauteilen geht das sehr schlecht 
(stehende Kondensatoren oder gesockelte ICs...) Deshalb mußt du bei 
deinem Platinenlayout schon von vornherein auf beidseitige Lötbarkeit 
achten. Wo es nicht anders geht, mußt du evtl. in der Nähe eine 
"Durchkontaktierung" (Lötauge für Drahtstück) vorsehen.

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
doch das passt schon

Der Pin vom IC/Widerstand ersetzt dein Stück Draht...

Musst natürlich das IC Beinchen auf beiden Seite anlöten

Was z.B. bei großen Kondis schwierig werden kann

Autor: Sebastian B. (sebastian86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok hab ichs mir doch gedacht. Naja dann überarbeite ich das layout 
nochmal ;)

Vielen dank für die schnelle Antwort

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei Dinge sind wichtig: Du darfst die Vias nicht ungluecklich unter 
Bauteilen platzieren (z.B. SMD-ICs), da sie ja eine raeumliche 
Ausdehnung nach oben haben, was "echte" Vias nicht haben. Ausserdem 
kannst Du einige Bauteile nur von unten anschliessen, z.B. Pinleisten. 
Denn hier kannst Du nicht von oben loeten, zumindest nicht, wenn es 
nicht nach Pfusch aussehen soll.

Und nur so am Rande: Fuer obiges Layout kommst Du auch problemlos mit 
einer einseitigen Platine hin.

Gruss,
Michael

Autor: stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael,
da wiederspreche ich,
ich habe Wannenstecker von oben verlötet. Und das sieht kein Mensch.
Stifte mit dem Schraubstock aus der Wannenleiste rausdrücken.
Von oben verlöten.
Wannenleiste danach ganz abheben. Die Pins die von oben verlötet sind 
mit einem 2,5 oder 3mm Bohrer in der Wannenleiste ansenken, und die 
Wanne wieder ausetzen. Sieht aus wie orginal.

Und wieder was gelernt !!

Autor: Sebastian B. (sebastian86)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WoW Interessante Technik :D.

Das wäre mir aber doch zuviel Aufwand ;).

So siehts im moment aus.

Is zwar was müst aber naja

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Sebastian Brünsing (sebastian86)

>Dateianhang: Platine_2.GIF (51,4 KB, 19 Downloads)

Deine Platine hat komische Pickel, wahrscheinlich machst du einen 
Screenshot als JPG und konvertierst in GIF. Machs doch lieber richtig 
und exportiere gleich ein PNG, siehe Bildformate.

>So siehts im moment aus.

Ist noch massig Verbesserungspotential vorhanden. Vor allem erstmal IC2 
mit dem Befehl MIRROR nach unten legen. Und ein paar Drahtbrücken auf 
dem Toplayer sind zehnmal einfacher als ein doppelseitiges Layout. 
Drahtbrücken aber besser gerade legen, nicht schräg.

MFG
Falk

Autor: Sebastian B. (sebastian86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joar noch ma so beim Rübergegucken -> mir gefällts irgendwie auch nicht.

Ich mach das nochmal neu. Das Problem sind die 3 festen Bauteile 2x 
Wannenstecker und µC eigentlich muss da nochn Wannenstecker drauf - mhm

Den SMD kram pack ich dann mal auf den Bottom Layer.

Autor: Benson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich hatte jetzt http://www.platinendesign.de/ ausgewählt

Da kannst du auch gleich selber ätzen. Ergibt etwa die gleiche 
Qualität...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.