mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Midi Controller mit AVR


Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte mir einen Midi Controller (einfach mehrere Drehregler)
bauen. Hat jemand dazu Schaltungen? Den AVR möchte ich unter anderem
dazu verwenden um Reglerbewegungen aufzuzeichnen und zu simulieren!
Weiß jemand Rat?
Danke

Autor: Kenny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier nach!

www.ucapps.de

Autor: Ingo Henze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht ganz, denn dort (ucapps) wird alles im wesentlichen mit PICs
gemacht. Es ging Marco aber wohl eher um MIDI mit AVRs.

Wie auch immer, die Frage ist, ob sich eine Eigenentwicklung lohnt,
denn MIDI Controller gibt es auch schon fertig zu kaufen :-)

Spontan fallen mir da die Geräte von Doepfer ein, Pocket-Control (16
Drehregler, 111 Euro), Pocket-Dial (16 Endlosregler, 165 Euro) und
Pocket-Fader (16 60mm Schieberegler, 198 Euro).

Wem die Teile so nicht gefallen oder wer sowas in eigene Geräte
integrieren möchten, für den hält Doepfer auch die nackten Innereien
ohne Bedienelemente und Gehäuse bereit.
"POCKET ELECTRONIC" ist das Innenleben von Pocket Control/Fader
fertig aufgebaut auf ca. L80 x B56 x H25 (mm) für 80 Euro.
Im übrigen werkelt darauf ein PIC16F73...

Gruß
Ingo

Autor: Gerhard Zintel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marco,

ich bin gerade dabei, ein "mittleres" MIDI Projekt mit einem MEGA8
aufzubauen. In diesem wird auch teilweise MIDI-Controller
Funktionalität enthalten sein. Teile davon werde ich sicher hier posten
wenn es soweit ist. Ich stelle dir aber gerne das schon vorhandene
Material zu Verfügung, dann aber besser privat per Email.

Kurz zum Inhalt des Projekts:

Ich habe ein Döpfer Masterkeyboard und einen Yamaha Synthesizer S30.
Die Orgelsounds gefallen mir nicht so richtig. Vor allem würde ich
gerne (wie bei z.B. der B3) die Soundzusammensetzung über Zugriegel
einstellen können.

Meine Lösung bisher: Am S30 stelle ich einen Hammond B3 Sound mit nur
einem gezogenen Zugriegel ein. Das Masterkeybord wird mit dem MIDI-In
des ATMEGA8 verbunden. Je nach eingestelltem Zugriegelverhältnis werden
jetzt die MIDI-Befehle zum S80 gesendet um die entsprechenden
beteiligten Partialtöne im richtigen Lautstärkeverhältnis zu erzeugen.
Zuschalten von Keyclick usw. ist ebenfalls möglich.

Da ich im Moment noch keine Quelle für Zugriegel gefunden habe, benutze
ich eine Widerstandskaskade mit 9 Tastern, um die Zugriegel
einzustellen. (Hat jemand einen Tip, wo ich Zugschalter mit 9
Stellungen bekomme?) Den abgegriffenen Spannungswert lese ich mit einem
AD-Wandler-Eingang ein und kann so sehr einfach den jeweils gedrückten
Schalter detektieren. Ich mag hier keine Potis benutzen da ich, wie im
Original, exakt zwischen den 9 möglichen Stellungen wählen können
will.

Schreib mir eine Mail an gerhard.zintel<at>web.de wenn du Interesse
hast.

Gruß

Gerhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.