mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Und sie dreht sich doch nicht!


Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein paar "Experten" haben nun festgestellt, dass die Erde doch ne 
Scheibe ist:
http://www.theflatearthsociety.org/forum/
Ich dachte immer nur, die Evolution sei von den Kritikern heiß 
umstritten, aber nun weiß ich es besser, auch die kugelige Erde ist 
nicht mehr vor ihnen sicher.
Kann man das noch steigern?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Helmert wrote:

> Kann man das noch steigern?

:-)
Ich bin ja ein Verfechter der Hohlwelt-Theorie. Die Erde ist zwar eine 
Kugel, aber wir leben auf der Innenseite der Kugel! Mein Beweiß: Schau 
dir deine Schuhe an. Die sind immer vorne und hinten aufgebogen. Genauso 
muss es sein, wenn sich der Schuh an die Innenseite einer Kugel 
angepasst hat. Wären wir aussen, würde die Schuhsohle ganz anders 
aussehen.
:-)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kommst gleich auf den Scheiterhaufen,
wenn Du was anderes behauptest! :)

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fundamentalisten eben. Nebst naturwissenschaftlicher Bildung würde denen 
hauptsächlich ein bisschen Wissenschaftstheorie rund um die Frage "Wie 
beweist, widerlegt und bewertet man Theorien" gut tun.

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist klar, dass die Erde stillsteht, denn das Universum dreht sich 
schliesslich um uns.

Autor: Haha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Genauso
> muss es sein, wenn sich der Schuh an die Innenseite einer Kugel
> angepasst hat. Wären wir aussen, würde die Schuhsohle ganz anders
> aussehen.

Das ist das bisher beste Argument, welches ich jemals für diese Theorie 
gehört habe. Unwiederlegbar ist das!

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Stefan, der Tag ist hiermit gerettet!!!
Was es nicht alles gibt! Naja, Exorzisten gibt es auch noch, is aber 
eher unbedeutend. Eigentlich müsste es von Flatköpfen nur so wimmeln, 
wenn ich mir nur die Gamerszene anschaue ist das Potential nicht zu 
übersehen.

Autor: Hubertus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Genauso muss es sein, wenn sich der Schuh an die Innenseite einer Kugel
> angepasst hat.

Aha, jetzt versteh ich auch warum man mit Holzschuhen oder Birkenstocks 
so schlecht gehen kann.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hohlwelttheorie... spannend.
Also werden wir von der Zentripedalkraft an die Aussenseite geklebt.
Das ist viel einleuchtender als Gravitation.
Wie erklaerst Du Tag- und Nachtwechsel?

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Glühbirne (Sonne) hat eine Fassung. Nachts sind wir im 
Fassungsschatten.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann nicht sein, denn dann müsste es ja auch irgendwo ein Kabel für die 
Stromspannung geben. Oder einen Generator. Wo soll die energie überhaupt 
her kommen?

Wenn wir wirklich eine Hohlwelt haben müssten wir bald auf die 
Außenhülle durchbrechen, da ja immer tiefer nach Öl gebohrt wird.

Außerdem stellt sich die Frage was auf der anderen Seite ist.

Ich halte die Theorie, dass wir alle in einer Computer-Simulation leben 
am wa... oh, es klingelt... Agent Smith ist an der Tür.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HariboHunter wrote:
> Hohlwelttheorie... spannend.
> Also werden wir von der Zentripedalkraft an die Aussenseite geklebt.

Die Zentripedalkraft dreht doch das Pedal am Fahrrad - die kommt nicht 
in Frage.

Die Zentrifugalkraft ist der bessere Kandidat in der Hohlwelt.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Lupin,


>Wenn wir wirklich eine Hohlwelt haben müssten wir bald auf die
>Außenhülle durchbrechen, da ja immer tiefer nach Öl gebohrt wird.

>Außerdem stellt sich die Frage was auf der anderen Seite ist.

macht mir blos kein Loch rein! Sonst brauchen wir uns um die
"Klimakatastrophe" keine Gedanken mehr machen. :)

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Möbiusstreifen
irgendwann kommen wir an die Oberfläche.

MW

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und sofort die passende Werbung zum "Wurzelimperium". Toll.

Arno

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann nicht sein, denn dann müsste es ja auch irgendwo ein Kabel für die
Stromspannung geben. Oder einen Generator. Wo soll die energie überhaupt
her kommen?


:p Energieerhaltungssatz!!! Da wir in einer Kugel leben kann ja nix nach 
aussen ...

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stromspannung

Jaja, die Stromspannung...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Erde wirklich eine Kugel wäre, wie einige seit Kolumbus 
behaupten, dann müßten wir ja durch die angebliche Erddrehung 
weggeschleudert werden.

Hinzu kommt noch, dass dann ja in Australien die Menschen auf dem Kopf 
stehen müssten.

Die Hohlwelt scheint mir eine gute Alternativ-Theorie zu sein.

Das Einstein darauf nicht gekommen ist.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hmm, hohlwelt: ich frage mich gerade, wo sich bei dieser weltanschauung 
unsere sateliten im all befinden...

Autor: Olaf Stieleke (olaf2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal in das Forum reingeschaut. Wie es sich gehört, als Gast in 
einem neuen Forum, habe ich erstmal einen prüfenden Blick in die FAQ 
geworfen.

Ich las:
Government


Q: "Why do the all the world governments say the Earth is round?"

A: There exists a conspiracy 

Da habe ich den Tab im Firefox geschlossen. **kopfschüttel**

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf Stieleke wrote:

> Da habe ich den Tab im Firefox geschlossen. **kopfschüttel**

Da hat wohl so ein Bruder Leichtfuß den Ironie-Tag vergessen...

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Einstein darauf nicht gekommen ist.

Ganz klar, weil er eben "dumm wie ein_Stein" ist. ;)

Autor: The Devil (devil_86)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Q: "What's underneath the Earth?" aka "What's on the bottom?" aka "What's > on 
the other side?"
> A: This is unknown. Some believe it to be just rocks, while others believe > the 
Earth rests on the back of four elephants and a turtle.

Vier Elefanten und eine Schildkröte? lol

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HariboHunter wrote:
> Hohlwelttheorie... spannend.
> Also werden wir von der Zentripedalkraft an die Aussenseite geklebt.
> Das ist viel einleuchtender als Gravitation.
> Wie erklaerst Du Tag- und Nachtwechsel?


He, he.
Einige sagen, dass die Sonne gar nicht im Zentrum der Kugel steht.
http://www.rolf-keppler.de/tagnacht.htm

(Übrigens: dieser Rolf Keppler meint das wirklich ernst!)

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit wäre auch das Satelittenproblem geklärt:

http://www.rolf-keppler.de/3frame.htm

:)

Autor: Wurstbewohner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso muss die Erde denn Eurer Meinung nach immer rund sein!?
alle Eure Ansichten hier gehen von einem Globus bzw. einer runden 
Scheibe aus!?

Leute das ist schwach! - ich bin nämlich davon überzeugt dass die Erde 
garnicht rund ist! Die Erde ist wurstförmig! nicht gerade wie eine 
Lyoner sondern eher krum wie eine geräucherte Pferdesamalmi!

Autor: Geometriker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso sollte an der Erde überhaupt irgendetwas rundes sein? Egal, ob 
Scheibe, Kugel oder Hohlwelle?
Es gibt in der Natur auch keinen 90°-Winkel, also kann es auch keine 
Kreisbahn geben, oder?

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl heinz Buchegger wrote:
> :-)
> Ich bin ja ein Verfechter der Hohlwelt-Theorie. Die Erde ist zwar eine
> Kugel, aber wir leben auf der Innenseite der Kugel! [..]
> :-)

Latürnich ist das so! Würden wir außerhalb der Erdkugel leben, wären wir 
ja Außerirdische !

Autor: M. I. (seventh_son)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Erde ist ein großer Misthaufen mit massig Maden, die darin 
herumkriechen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Erde gibt es nur in unserer Phantasie.

Nichts ist real, nicht einmal die Frauen, denn die versteht keiner.

Wer von uns war schon auf dem Mond ? Keiner,
also gibt es dort auch keine Trittspuren, ich habe sie jedenfalls nicht 
gesehen, also sind sie nur in meiner Phantasie.

Der Mittelpunkt des Universums bin ich. Alle anderen Menschen,die das 
auch behaupten, lügen. Alle sind Lügner, nur ich nicht.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Mittelpunkt des Universums bin ich
mit DIESER einstellung musst du zweifelsfrei eine frau sein..

> Nichts ist real, nicht einmal die Frauen, denn die versteht keiner
also existierst du nicht... (wer hat dann dein text geschrieben? 
:confused: )

> also gibt es dort auch keine Trittspuren, ich habe sie
> jedenfalls nicht gesehen, also sind sie nur in meiner Phantasie
ich habe dich auch noch nie gesehen, also... naja, wenigstens stärkt es 
die obige schlussfolgerung.

;-)  :-P

aber zurück zum thema, also zu einem der wirklich unltimativ wichtigen 
dingen im leben: leben wir wirklich innerhalb einer hohlkugel?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> leben wir wirklich innerhalb einer hohlkugel?

ja

Ich kenne keinen der schon mal aus der Kugel rauskam
und lebend zurückgekehrt ist.

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann wäre Jules Verne an die Oberfläche gereist.

MW

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meinst Du "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" ?

Der Idiot ist in die falsche Richtung gefahren.!
Mit GPS wäre dem das nicht passiert.

siehe:

http://www.rolf-keppler.de/3frame.htm

:)

Autor: Vorname Nachname (olli-k1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leute, ich schmeiß mich weg ROFL

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Leute das ist schwach! - ich bin nämlich davon überzeugt dass die Erde
> garnicht rund ist! Die Erde ist wurstförmig!

Diese Theorie lässt sich auch mit dieser alten Weisheit untermauern:
Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.

Autor: Hubertus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, wenn wir auf der Innenseite einer Hohlröhre leben, müssten dann 
die GPS-Satelliten im Zentrum der Röhre an einer gedachten, geraden 
Linie positioniert werden?

Und sollten wir auf der Innenseite einer Hohlkugel leben, wären unsere 
Schuhe nicht nur vorne und hinten nach oben gebogen, sondern auch auf 
der linken und rechten Seite.
Wie sieht es bei der Hohlkugel mit GPS aus? Würde da ein Satellit im 
Zentrum der Kugel ausreichen?
Oder könnte man auf GPS verzichten? Man kann ja sehr, sehr, sehr weit 
vorausschauend fahren. Mit einer Kopfdrehung lässt sich ja die ganze 
Welt überblicken.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mit einer Kopfdrehung lässt sich ja die ganze Welt überblicken.
nein, weil dazwischen (im zentrum) das weltall ist

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sooo Sommer.-Winterproblem, ist auch geklärt.

Die Fixsternkugel ist nämlich nicht im Zentrum. Sie ist
leicht aus der Mitte verschoben! :)

Autor: Kleiner Forenspanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurz zu der Frage mit dem Tag und der Nacht zu Haribohunter:
Hohlwelttheorie... spannend.
Also werden wir von der Zentripedalkraft an die Aussenseite geklebt.
Das ist viel einleuchtender als Gravitation.
Wie erklaerst Du Tag- und Nachtwechsel?

Wer sich dieses "Problem" noch einmal genauer anschauen möchte, kann 
dies hier tun:

http://www.innenweltkosmos.de/thema_t/t_ent.html

Gruß

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Master Snowman schrieb:
>> Der Mittelpunkt des Universums bin ich
> mit DIESER einstellung musst du zweifelsfrei eine frau sein..

... oder Ingenieur der Elektrotechnik ;-)

> aber zurück zum thema, also zu einem der wirklich unltimativ wichtigen
> dingen im leben: leben wir wirklich innerhalb einer hohlkugel?

Wäre doch praktisch: damit benötigt man nur einen Sender und erreicht 
jeden :-)

Autor: pfft. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vorteil der Hohlwelttheorie ist, dass sich gesammte Masse des 
Weltalls gegen das Zentrum hin konzentriert.

Autor: Niklas Gürtler (erlkoenig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The Devil schrieb:
> Earth rests on the back of four elephants and a turtle.
>
> Vier Elefanten und eine Schildkröte? *lol*
Das stammt aus den Scheibenwelt-Romanen von Terry Pratchett: Die 
scheibenförmige Erde liegt auf den Elefanten, welche auf der Schildkröte 
stehen, die durchs Universum fliegt.
Leute, euch mangelt es an Allgemeinbildung ;)

Autor: Morphius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Quatsch, noch nix von MATRIX gehört? Das ist unsere wahre 
Bestimmung...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.