mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATtiny 2310 + Quarz


Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Schaltung mit diesem uC + einem externen Quarz (4MHz), der 
mir hier vor Wochen vorgeschlagen wurde.
Meine Frage nun, wieso benötige ich diesen Quarz und verwende nicht den 
internen?
Ist es schwer diesen Quarz einzustellen, da ich hier gelesen habe, dass 
man die Fuses richtig einstellen muss?

Was ist der Vorteil eines externen Quarzs?


mfg

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Intern ist kein Quarz, sondern nur ein R/C-Oszillator.
Ob du den Quarz brauchst weisst nur du, hier kennt keiner deine 
Schaltung und Programm.
Fuses sind nicht schwer einzustellen.
Der Quarz ist genauer in der Frequenz und konstanter.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter K. wrote:
> ich habe eine Schaltung mit diesem uC + einem externen Quarz (4MHz), der
> mir hier vor Wochen vorgeschlagen wurde.
Einen ATTiny2310 gibt es nicht. Ich vermute, es ist ein ATTiny2313 
gemeint...

> Meine Frage nun, wieso benötige ich diesen Quarz und verwende nicht den
> internen?
Einen internen Quarz gibt es ebenfalls nicht! Es gibt nur einen internen 
RC-Oszillator.

Warum Du den verwendest, kann ich Dir auch nicht sagen, da ich nicht 
weiß, in welchem Zusammenhang man Dir einen Quarz vorgeschlagen hat!


> Ist es schwer diesen Quarz einzustellen, da ich hier gelesen habe, dass
> man die Fuses richtig einstellen muss?
Wenn man das vorsichtig macht und den Artikel AVR Fuses befolgt, 
dann ist das kein Problem.

> Was ist der Vorteil eines externen Quarzs?
Genauigkeit und Temperaturstabilität.

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte die Temperatur an der 7-Seg. Anzeige ausgeben. Hier ein 
Ausschnitt der Schaltung.
Was ist dann der generelle unterschied zw. einem Quarz und dem 
R/C-Oszillator?

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Muss man unbedingt die Fuses einstellen?

Sry aber auf diesem Gebiet bin ich einfach neu!

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter K. wrote:
> Sry aber auf diesem Gebiet bin ich einfach neu!
Dafür gibt es sehr schöne Tutorials...

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter K. wrote:
> Ich möchte die Temperatur an der 7-Seg. Anzeige ausgeben.
Ich möchte mal behaupten, dass Du dafür keinen Quarz brauchst! Einen 
Quarz braucht man eigentlich nur dann wirklich, wenn man präzises Timing 
benötigt, v.a. bei asynchroner Datenübertragung.

> Was ist dann der generelle unterschied zw. einem Quarz und dem
> R/C-Oszillator?
Hab ich doch oben geschrieben!

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also denkst du, dass ich es mit dem R/C Oszillator machen kann

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter K. wrote:
> Also denkst du, dass ich es mit dem R/C Oszillator machen kann
Bin mir ziemlich sicher, dass ich nicht in chinesisch geschrieben 
habe...

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vorsicht!!

Wenn der Sensor (nicht im Bild) ein digitaler mit 1-wire ist
(war doch mal für diese Anwendung im gespräch) sollte für das
Timing der Quarz das richtige sein.

Aber Quarz einstellen ist mit Datenblatt, Tutorial und Studio
eigentlich kein Problem.

gruß hans

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja es ist  solch ein Sensor!

Weshalb ist er hier zum Vorteil?

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter K. wrote:
> Ja es ist  solch ein Sensor!
Ach, und warum muss man Dir alle Informationen einzeln aus der Nase 
ziehen? Warum schickst Du nur einen Ausschnitt aus dem Schaltplan und 
keinen vollständigen ? Was erwartest Du von den Leuten hier im Forum? 
Dass sie wissen, was Du mit irgendjemandem hier vor mehreren Wochen 
bekakelt hast? Dass sie hellsehen können? Mann, lerne wie man Fragen 
richtig stellt!

> Weshalb ist er hier zum Vorteil?
Habe ich auch oben schon geschrieben. Zauberwort "asynchrone 
Datenübertragung"...

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal das Übertragungsdiagramm des DS an. Es sind genaue
Zeiten im µs-Bereich zu erzeugen/erfassen. Der interne Takt
ist zu abhängig von Spannung und Temperatur.
Das ist wie bei RS232. Da wird dir hier auch fast jeder zu einem
Quarz raten oder zu Abgleichvarianten.

gruß hans

Autor: Peter K. (chrisstar)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for gg.JPG
    gg.JPG
    60,1 KB, 208 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry an euch! Hier ist die komplette Schaltung

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.