mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit neuem STK500


Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe folgendes Problem mit meinem neuen STK500 und benötige euren 
Rat :-) Ich verwende die neuste Version des AVR-Studio.

Habe das STK500 mit dem mitgelieferten und vorprogrammierten ATMega8515 
in Betrieb genommen. Funktioniert alles wunderbar. Anschließend habe ich 
das 6-polige ISP-Kabel angesteckt und das STK über serielle 
Schnittstelle mit dem PC verbunden.

Meldung nach dem Connect-Dialog im AVR Studio:

Detecting on 'COM1'...
STK500 with V2 firmware found on COM1
Getting revisions.. HW: 0x02, SW Major: 0x02, SW Minor: 0x0a .. OK
Getting isp parameter.. SD=0x4c .. OK


Wenn ich nun versuche, die Signatur des AVR mittels "Read Signature" 
auszulesen bekomme diese Ausgabe:

Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. FAILED!
Leaving programming mode.. OK!

Ich verwende den internen Taktgenerator des AVR und habe verschiede 
Taktraten und ISP-Frequenzen versucht (ISP Frequenz immer kleiner als 
1/4 der Taktrate). Ohne Erfolg. Das Gleiche habe ich auch noch mit einem 
ATMega32 erfolglos versucht.


Das Interessante ist: Wenn ich z.B. einen ATTiny2313 in den anderen 
Sockel stecke funktionier es ohne Probleme:

Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. OK!
Reading signature .. 0x1E, 0x91, 0x0A .. OK!
Leaving programming mode.. OK!

Die Verbindungen zwischen dem 6-poligen ISP Stecker und den beiden 
Sockeln habe ich noch mit einem Ohmmeter durchgemessen. Alles ok.

Mittels HV-Programming kann ich zwar erfolgreich eine Signatur auslesen, 
diese ist jedoch IMMER 0xFF 0xFF 0xFF (auch bei dem ATTiny).

Setting mode and device parameters.. OK!
Entering programming mode.. OK!
Reading signature .. 0xFF, 0xFF, 0xFF .. OK!
Leaving programming mode.. OK!


Woran könnte das liegen? Habt ihr ein paar Tips für mich?


Vielen Dank und viele Grüße,

Hendrik

P.S. Werde erst heute Abend wieder vor meinem STK500 sitzen.

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch der Screenshot der Fehlermeldung...

Viele Grüße, Hendrik

Autor: Marius Wensing (mw1987)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eventuell nen Firmware-Upgrade vom STK500 machen?

Ansonsten stell die ISP-Frequenz mal auf einen sehr kleinen Wert, z.B. 
10 kHz.

MfG
Marius

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Sorry, hatte ich vergessen zu erwähnen:
Ein Update der Firmware (Version, die mit dem aktuellen AVR-Studio 
geliefert wird) und eine Neuinstallation des AVR-Studio haben das 
Problem auch nicht behoben.

Bei sehr kleinen ISP-Frequenzen dauert es nur länger bis die 
Fehlermeldung erscheint ;-) Habe hier auch etliche Kombinationen 
Taktraten und ISP-Frequenzen getestet.

Könnte das ganze höchstens heute Abend mal mit einem anderen Rechner 
testen.


Viele Grüße

Autor: Jojo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hast Du in der ComboBox über dem Feld in dem anschließend die Signatur 
stehen soll auch den ATmega8515 eingestellt. Ich dachte nämlich anfangs, 
dass AVR-Studio dort den richtigen Wert automatisch einstellt, wenn er 
die Signatur gelesen hat. Wenn man dort einen anderen als den 
abgefragten uC einstellt gibt's die Fehlermeldung, die Du oben gepostet 
hast.

Gruß

Jojo

Autor: Martin S. (keniff)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
auch ma die jumper des stk500 getestet? sitzen AREF VTRAGET usw alle 
richtig?

hmm, was mit deim netzteil fürs stk500? hat es 12V oder weniger?
anschlusskabel vllt alle mal tauschen?

glaub nicht unbedingt das es stk hinüber ist
als ich meins bekommen hatte, dachte ich auch jede dritte woche, dass 
ichs grad geschossen hätt, doch es war immer der besitzer der es 
verbockt hat^^
naja, drück ma die daumen...

gruß

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steckt der Controller im richtigen Sockel?

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für eure Antworten! Wenn ich später wieder zu Hause bin 
(kann noch eine ganze Weile dauern) werde ich mich nochmal der Sache 
widmen und euch anschließend berichten.

Was ich aber auf jeden Fall schon sagen kann:
- Spannung lag irgendwo zwischen 11 und 12V (im Handbuch steht 10-15V), 
sollte also passen
- Habe jeweils den korrekten Controller in der angesprochenen ComboBox 
eingestellt. Die Signatur des ATTiny2313 ließ sich jedoch auch 
problemlos auslesen, als ich dort versehentlich einen ATMega32 
eingestellt hatte. Ich erhielt eine Warnung, das die Signatur nicht zum 
ausgewählten Device passt.


Bis später...

Autor: Hendrik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich muss peinlicherweise gestehen, dass ich den ATMega32 in den falschen 
Sockel gesteckt hatte :-)

Merkwürdig an der Sache ist nur, dass der mitgelieferte ATMega8515 (der 
garantiert nicht im falschen Sockel steckte) exakt die gleichen Probleme 
hatte. Jetzt funktioniert dieser aber plötzlich, als wäre nie etwas 
gewesen. Ich habe ansonsten nichts verändert und kann mir dieses 
Verhalten nicht erklären.

Naja, zumindest funktioniert es jetzt. Ich hoffe mal, dass es auch so 
bleibt und das Problem nicht irgendwann so plötzlich wieder auftritt, 
wie es verschwunden ist ;-)

Vielen Dank nochmal!

Hendrik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.