mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Schieberegister für Gold code


Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen
Ich möchte einen Gold code Generator bauen. Ein solcher Generator 
besteht im Wesentlichen aus zwei 10bit Linear rückgekoppelten 
Schieberegistern (LFSR).
Um verschieden Gold sequenzen generieren zu können, soll der Initialwert 
eines dieser LFSRs im Betrieb gesetzt werden können.

Nun meine Frage: reicht dafür ein CPLD (welche grösse?) oder benötige 
ich dazu bereits ein FPGA?
Könntet ihr mir vielleicht gerade einen Typ empfehlen?
Ich bin im Netz über ein Evaluationskit von Xilinx gestossen: 
http://www.xilinx.com/products/devkits/DO-CPLD-DK-G.htm
Wäre das was?

Gruss Ralf

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zwei 10bit Linear rückgekoppelten Schieberegistern (LFSR).
sind summa Summarum 20 Flipflops, das passt locker in ein CPLD.

[Edit]
Das XC2C256-7TQ144 hat 256 FFs, also reichlich Luft.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super! Vielen Dank für die schnelle Antwort!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.