mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe zu USBasp bei PonyProg


Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir von Ulrich Radig den USBasp bestellt und bekommen. Hab ich 
auch gleich zusammengelötet und an meinem PC angeschlossen. Windows hat 
ihn auch erkannt und ich habe den neusten Treiber installiert.

Wie bekomm ich nun den USBasp unter PonyProg zum laufen?

Autor: Johann L. (gjlayde) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AFAIK unterstützt PonyProg kein USB -- zumindest steht USB auf der 
ToDo-Liste, wenn du auf die Website schaust.

Bei den Proggern ist ebenfalls kein USBasp gelistet:

   http://www.lancos.com/e2p/ponyprog2000.html#s3

Nimm zB einen avrdude, der kann auch mit einem USBasp.

Johann

Autor: M. W. (hobbyloet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum wollen alle mit diesem kleinen Pferd rummachen?

Nimm AVR-Studio und einen richtigen Programmer, z.B. AVR-ISP.
Kann ja auch ein 910'er sein, besser MK2 oder STK500.

Schreiben in C, ASM, WinAVR wird auch ünterstützt.

Was will man mehr?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. W. wrote:

> Was will man mehr?

AVRDUDE. ;-)  Konsistentes Programmier-Interface für alle
existierenden Programmer, die einen AVR programmieren können...
Kein stk500.exe mit anderen Parametern als jtagicemkii.exe usw. usf.

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kauf mir doch nicht jetzt nen neuen Programmer. Ich brauch einen für 
USB, eil die neusten Laptops haben keinen COM mehr.

Autor: NoInput (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

AVRDude unterstütz deinen AVRasp sehr gut.
Dazu noch Burn-O-mat als GUI und alles ist gut.


Siehe
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVRDUDE
http://www.mikrocontroller.net/articles/Burn-o-mat


MFG
Daniel

Autor: NoInput (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine deinen USBasp natürlich!

Autor: Mathias O. (m-obi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok hab mir jetzt Burn-O-Mat draufgezogen, funzt echt super.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich benutze USBasp mit WinAVR (PN) in der Make File gibt man der USBasp 
als Programmer und braucht man NICHTS mehr der AVRBurner ist auch ein 
GUI für AVRDUDE und fuktioniert auch sehr gut sauch mal hier:

Beitrag "AVRBurner GUI für AVRDUDE"

Gruß
Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.