mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software USB-Pakete lesen


Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich hätte mal die Frage ob hier wer ein Programm kennt mit dem man sich 
die Daten vom USB anzeigen lassen kann auch wenn die Anmeldung 
fehlschlägt. Alle Programme, welche ich bislang gefunden habe können 
zwar die Kommunikation aufzeichnen so lange es eine erfolgreiche 
Anmeldung gibt aber wenn die fehlschlägt zeigen die irgendwie nichts an. 
Vielleicht habe ich aber auch einfach nicht die richtigen Einstellungen 
gefunden.

Geteste Programme:
USB Spy Everstrike Software
Advanced USB Port Monitor AGG Software
USB Sniffer 1.8
SnoopyPro 0.22


Gruß Sven

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenns dir nur darum geht, herauszufinden WARUM ein Gerät nicht 
enummeriert wird, schliess es einfach an einen Linux-Rechner an, und 
beobachte das Kernel-Log.

Ggfs lassen sich die USB-Module auch im Debugging-Modus laden, und 
spucken dann sehr viel Informationen während des Anstöpselns aus.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ernst

Geht das auch mit der Knoppix-DVD aus der c't? Und wie kann man das 
Log-File einsehen?

Autor: Hans-jürgen Herbert (hjherbert) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/var/log/messages

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans

Vielen Dank.

Autor: Michael K. (1am3r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn dabei noch nicht genug raus kam, schau dir mal usbmon unter Linux 
an. Ist ähnlich wie die oben genannten USB-Sniffer nur meine ich das da 
auch die Enummerierung protokolliert wird. Hat nur leider keine (mir 
bekannte) graphische Oberfläche, reicht aber denk ich dafür aus.

EDIT:
achso vergessen, die Doku dazu gibts im Kernel 'Documentation' 
Verzeichniss.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans

In /var/log/ gibt es das Unterverzeichnis messages nicht!?

Autor: Eddy Current (chrisi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau. So heisst nämlich die Datei :-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weder eine "messages"-Datei noch ein "messages"-Verzeichnis. Wird die 
Datei nur um Fehlerfall angelegt?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch im Fehlerfall wird keine "message"-Datei angelegt! Muß ich bei 
Knoppix/Linux das Anlegen der Datei extra aktivieren?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann sein, das Knoppix keine Log-Datei schreibt, weil's ja eh keine 
Platte zum dauerhaften abspeichern gibt.

Den Kernel-Log-Buffer aus dem RAM kannst du dir mit "dmesg" anzeigen 
lassen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Ernst

Danke für den Hinweis. Wird am Wochenende getestet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.