mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CRC32 - Einfluss der Eingangsdaten auf Zuverlässigkeit


Autor: Daniel S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
in einem Microcontroller Projekt berechne ich eine CRC32 Prüfsumme 
(Standard CRC32) der Daten des FLASH Speichers um die Integrität des 
FLASHs zu checken. Da mein Code (u. konstante Daten) über weite Bereiche 
des FLASHs verteilt sind, habe ich zwischendrin ziemlich große "Lücken" 
(tw. ein bis mehrere kb lange '0'-Folgen). Jetzt habe ich mich gefragt, 
ob diese langen '0'-Folgen einen Einfluss auf die zuverlässigkeit des 
CRC's haben (also auf die Wahrscheinlichkeit, dass ein oder mehrere 
Bitfehler fälschlicherweise nicht erkannt werden...)

Kann jemand dazu was sagen?

Grüße,
Daniel

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ZITAT:
Von einem Nullproblem spricht man jedoch bisweilen auch dann, wenn es 
problematisch ist, wenn ein Datenstrom aus lauter Nullen auch einen CRC 
gleich Null erzeugt. Ein CRC gleich Null aus Null-Daten entsteht 
unabhängig vom Generatorpolymon grundsätzlich, wenn der CRC-Startwert 
gleich null ist und die Bits des resultierenden CRC nicht invertiert 
werden. Dieses Problem kann somit vermieden werden, indem ein Startwert 
ungleich null festgelegt wird, oder aber auch die resultierenden 
CRC-Bits invertiert werden.
/ZITAT

http://de.wikipedia.org/wiki/Cyclic_Redundancy_Che...

Zu faul wiki Artikel zu lesen?

Autor: Daniel S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zu faul wiki Artikel zu lesen?
ne, eigentlich nicht, der Artikel ist einen Tab weiter links in meinem 
Firefox geöffnet ;)

Allerdings hat der nur bedingt mit meiner Frage zu tun:
  -ich habe keine führenden Nullen
  -ich habe zwar evtl. Nullen am Ende aber eine festgelegte Länge der 
Daten
   (ausserdem übertrage ich die Daten nicht, sondern habe sie in einem
    Speicher, d.h. es kann keine zusätzlich eingefügten / 
verlorengegangenen
    Nullen geben)
  -ich habe einen Startwert ungleich Null (Standard CRC32, 
Init=0xFFFFFFFF)

Ich wollte nur wissen, ob es unter diesen Umständen "ungünstig" ist, 
lange Null Folgen in der MITTE zu haben.....

Autor: Hagen Re (hagen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein.

Autor: Daniel S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok super
danke :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.