mikrocontroller.net

Forum: Markt Kauf eines ELV SPS9540 empfehlenswert?


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich benötige ein Netzteil, das mir mindestens 25A liefern kann und eine 
Ausgangsspannung von bis zu 30V besitzt. Ich hab nach einigem Suchen das 
SPS9540 von ELV ins Auge gefasst. Die Daten des Netzgerätes sehen ganz 
ordentlich aus.

Shoplink:
http://www.elv.de/Suche/x.aspx/cid_42
Schaltungsbeschreibung
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/SPS954...

Das ding kostet halt nur die Kleinigkeit von 768€. Nun wollte ich mir 
von euch eine Meinung hören, was ihr von diesem Netzteil haltet. Ich hab 
nämlich schon in einigen Beiträgen hier in diesem Forum gelesen, dass 
ELV bei linearen Netzteilen sich ziemlich wenig Mühe macht, was die 
korrekte Leiterbahnführung, beschaltung von Operationsverstärkern und im 
allgemeinen die Regelungseigenschaften betrifft. Ich hoffe das das bei 
einem Schaltnetzteilen nicht der Fall ist.

Hier sind die Anforderungen die ich an das Netzgerät hätte

-> Stromkonstanter: Ausgangsstrom sollte über eine längere Zeit ohne 
nennenswerte Schwankungen konstant gehalten werden (das wurde bei den 
linearen Netzteilen mit Potis zu Einstellung bemängelt)
-> Spannungskonstanter: geleich wie oben
-> Restwelligkeit <=50mV
-> Schnelles Ansprechen des Ausgangs auf Veränderungen der Regelgröße
-> Stimmt der angegebene Wirkungsgrad wirklich mit der Realität überein

Das wärs im Groben

Falls jemand das Netzteil genauer kennt oder besitzt, sollte er mir 
bitte die Erfahrungen damit berichten

Lg Max

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Finger weg :D

Das Teil hat mein Vater @ work, habe damit auch schon ein paar mal 
"gespielt". An sich nette aufmachung, aber das Teil zirpt und pfeift 
wirklich schrecklich.



Heute ist bei EBay ein HP 6032A für 765,- Euro weggegangen, das wäre 
dann schon eher was :D
(gebraucht, 60V, 50A, max. 1200W, GPIB)

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist zwar ein Aspekt, jedoch für mich noch nicht ein so 
ausschlaggebender die Finger weg zu lassen. Da das Netzteil auch in 
einer relativ Lauten Umgebung eingesetzt wird, sollte das "zirpen" der 
Ausgangsdrossel nicht stören.

Ich hätte eher an Werte wie Restwelligkeit, Regelverhalten etc. gedacht.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich bisher von ELV gesehen hab, ist fürchterlicher Bastelkram.
Gerade bei solchen Leistungen würde ich etwas solides bevorzugen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.