mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Festplattencontroller kaputt


Autor: Benjamin Kley (kleybenny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe ein riesiges Problem. Ich habe leider den Festplattencontroller 
meiner Fujitsu Siemens MHT2040AT verletzt. Zwei Leiterbahnen waren 
durch. Ich habe die Bahnen mittels Kupgerlackdraht wieder hergestellt. 
Die Festplatte läuft aber nicht mehr an. Ich habe sie mittels Adapter 
über USB an meinem Pc verbunden, tut sich nix. Zeigt nur an MZ...... 
verbunden. Aber sie läuft nicht an und ich finde sie auch nicht im 
Arbeitsplatz. Die Daten wären sehr wichtig für mich, aber einen 
Datenrettungsdienst kann ich nicht in Anspruch nehmen, die verlangen ja 
gleich ein haufen Geld. Die bei Siemens haben gesagt es nützt nichts 
einfach den Controller auszutauschen, da es keine absolut gleichen 
Controller gibt. Meine Festplatte bräuchte genau den Controller der 
drauf ist, wie so eine Art Fingerabdruck.  Also würde nur noch ein 
Datenrettungsdienst in Frage kommen. Ich habe auch schon die gleiche 
Festplatte in Ebay bestellt und den Controller getauscht. Jetzt lief die 
Festplatte an aber es kam gar keine Meldung im Windows und sie würde gar 
nicht mehr erkannt. Allerdings war der Controller nicht absolut 
identisch, wie ich dann gemerkt habe, da einige Leiterbahnen anders 
verliefen. Das Herstellerdatum original war 11/2004. Das Datum der neuen 
Platte allerdings 09/2004. Meint ihr es funktioniert wenn ich noch eine 
hole vom 11/2004?

Könnt ihr mir helfen? Was könnte man jetzt noch versuchen?

Ich wäre euch sehr dankbar für eure Hilfe.

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du 2 baugleiche Platten hast, kann man die Elektronik tauschen (es 
sei denn da wurde mittlerweile auch was gewollt gegen unternommen). Hab 
das zum letzten mal bei 2 80GB Maxtor gemacht vor 4 Jahren oder so.

Früher war das ansich nie ein großes Problem, da ging das auch teilweise 
zwischen verschiedenen Modellen, z.B. Modelle mit Cache und ohne.

Auf eine Telefonische Auskunft bei Siemens würde ich nicht unbedingt was 
geben, erstens haben diese oft selber nicht viel Plan und zweitens 
meinen die immer einen totalen DAU vor sich zu haben und wollen es 
einfach halten...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem werden Fujitsu-Festplatten von Fujitsu gebaut, Siemens hat da 
überhaupt keine Finger mit im Spiel.

> Ich habe leider den Festplattencontroller meiner Fujitsu
> Siemens MHT2040AT verletzt. Zwei Leiterbahnen waren durch.

Was bitte muss man anstellen, um so etwas hinzubekommen?

Autor: Benjamin Kley (kleybenny)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war ganz blöd, die Festplatte war in einer Simatic Microbox PC 420 
eingebaut. und diese Box war von hinten an einer Hutschine befestigt. 
Allerdings hing die MicroBox total schräg im Schrank. Und ich, eifrig 
wie ich bin, geh hin hänge die Box ab und seh das hinten an der 
Hutschinenbefestigung eine Schraube fehlt. Sau dumme konstruktion. Ich 
habe halt eine Schraube rein gedreht damit das Ding endlich grade hängt. 
Egal, lange Rede kurzer sinn, die Schraube hat sich dann somit auf die 
dahinterliegende Festplatte geschraubt. Ja war sau dumm. Aber passiert 
ist passiert.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein Datenrettungsunternehmen nicht in Anspruch nehmen willst 
wegen "zu teuer" dann sind die Daten auch nicht wertvoll ;)

Wie viel kostet sowas eigentlich?

Autor: Benjamin Kley (kleybenny)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1500€ ca. Plus minus. Die müssen die Platte im Reinraum öffnen und die 
Daten direkt von der Scheibe runterlesen. Aber unter 1000 geht da nix. 
Und das Geld habe ich einfach nicht. Leider:-)

Also ein anderer Typ von einem Datenrettungsdienst hat mir jetzt auch 
gesagt dass ein Tausch bei Fujitsu net gehen würde. Bei Maxtor und WD 
und ein paar anderen würde es gehen. Nur bei Siemens, uznd noch ein paar 
anderen Herstellern nicht.

Autor: Tim T. (tim_taylor)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich an deiner Stelle würde wirklich einfach mal einen Baugleichen 
Controller testen, wenn der auch nicht will eventuell mal ROMs tauschen, 
kann sein das sie mittlerweile wegen der HDD Passwörter da stuss machen. 
Klingt aber etwas mysteriös das speziell bei Fujitsu Siemens Dingern das 
nicht gehen soll. Hast du ihm diese Aussage in den Mund gelegt oder hat 
er das ohne Vorinformation zum besten gegeben?

Die Reinraumnummer ist totaler Quark.
Zwar haben entsprechende Datenrettungsunternehmen haufenweise 
Controller, Servos und Motoren von Festplatten der letzten Jahre und 
unterhalten auch entsprechende Reinräume. Aber das in deinem Fall die 
HDD geöffnet werden muss halte ich für sehr unwarscheinlich.

Gibt praktisch 2 Möglichkeiten:
1. Hardware Defekt im Platten inneren dann gehts nicht anders als 
entsprechend zu Tauschen. (unwarscheinlich da Beschädigung extern 
erfolgt ist)
2. Sie ersetzen den defekten Controller durch einen Baugleichen oder 
sonst eine Konstruktion, dafür muss die Platte aber nicht geöffnet 
werden, also nix mit Reinraum.

Darum meine Vermutung -> Geldschneiderei

PS: Daten mit irgendwas als der vorhandenen Hardware von den Scheiben 
auszulesen kommt wesentlich teurer als die 1,5k € also noch ein Indiz 
dafür.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.