mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nullspannungserkennung


Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich will eine Schaltung mit Relais aufbauen, welche möglichst beim 
Nulldurchgang der Netzspannung schalten sollen. Die ganze Schaltung wird 
über einen Trafo gespeist, und jetzt wollte ich fragen, ob man der 
Einfachheit halber die Sekundärspannung vom Trafo zur 
Nullspannungserkennung heranziehen kann, oder gibt es hier Probleme mit 
Phasenverschiebung usw? Der Trafo ist relativ klein mit 1 Watt 
Bemessungsleistung und versorgt eine Logikschaltung.

danke und mfg

Autor: Aha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Komparator, der Null detektiert ?

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie schnell schaltet denn das Relais ein ?

Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie die eigentliche Schaltung aussieht ist mir klar, ich weiß nur nicht 
ob beim Nulldurchgang der Sekundärspannung auch das Netz auf Null ist, 
oder ob es hier wegen zb Phasenverschiebung vom Trafo "Verschiebungen" 
gibt.

mfg

Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Einschaltzeit vom Relais habe ich ganz übersehen. Ich benutze 0815 
Relais. Wie schnell die Wirklich schalten weiß ich leider nicht

mfg

Autor: hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo jtag,

schau dir mal die Apl. von Atmel an:

http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

Hinten ist auch das Relais-Beispiel.

Software gibt es auch.

gruß hans

Autor: Stefan Salewski (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schaltung mit Relais aufbauen, welche möglichst beim
>Nulldurchgang der Netzspannung schalten sollen.

Du hast einen Nulldurchgang alle 10 ms?
Meinst Du so fix schaltet ein mechanisches Relais?
Und selbst wenn, dann wird es evtl. noch prellen.

War nur so mein Gedanke...

Und sonst: Sicher würde ich die Sekundärseite beobachten, schließlich 
willst Du ja auch die schalten, und da ist es auch ungefährlich. 
Stichwort an was ich denken würde wäre Fensterdiskriminator.

Hab davon aber keine Ahnung, nie probiert.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dazu gibt es hier einen guten Artikel:
http://www.elektronik-kompendium.de/public/schaere...

Autor: Steffen H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einer Elektor hatte ich mal eine Trafolose Nullpunkterkennung mit 
Transistoren und Optokoppler gesehen. Hab die auch schon selber mal 
aufgebaut und die hatte super funktioniert. Allerdings, wie schon oben 
erwähnt, wird ein Relais die 100Hz nicht schaffen!


Ich suchs mal raus...

Autor: Steffen H. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab hier noch ein Projekt gefunden wo ich diese Schaltung eingesetzt 
habe. Findest es oben im Anhang...

Autor: jtag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
danke für die vielen Antworten. Dann lasse ich das ganze mal, wenn die 
Relais das nicht schaffen.

mfg

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.