mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transistor, wo collector emitter basis?


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hsllo !

Ich bin gerade dabei einen Transistor BC547B zu verbauen, allerdings 
weiß ich jetzt nicht wo genau emitter und collector ist, da ich nicht 
weiß von welchem hersteller genau der transistor ist (bei csd 
electronics bestellt).
Ist das genormt wo collector und emitter ist?

In den datenblättern finde ich einmal emitter links und collector rechts 
und einmal umgekehrt, (in der ansicht von vorne, wo der transistor 
abgeflacht ist), oder ich interpretier die ansicht falsch...

http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/fairchil...
collector links emitter rechts


und hier:
http://www.datasheetcatalog.org/datasheet/philips/...
 sieht es so aus als wärs anders rum :/


hoff hier kann mir jemand helfen

Autor: G_dal (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist e gleich, die Nummerierung ist nur anders....

Solche Sachen sind meistens relativ einheitlich, da sich keiner auf dem 
Markt mit was platzieren kann, was niemand sonst hat

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim zweiten Link (Phillips) ist der Transistor von nten zu sehen.
Wenn du ihn in die Hand nimmst (Beinchen nach unten, flache Seite zu 
dir) dann ist Emitter rechts, Basis Mitte, Kollektor links.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo liegt das Problem?
Die beiden Datenblätter zeigen eine identische Anschlussbelegung.

Stelle den Transistor auf seine Stirnfläche, die abgeflachte Seite zu 
dir (Beinchen in die Luft).
Nun ist links Emitter, mitte Basis und rechts Kollektor.
Dieses Bild zeigt das Philips-Datenblatt.

Autor: Robert K. (r0bert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hmmm sind doch beide gleich. Im ersten Datenblatt ist es etwas 
eindeutiger gezeichnet, im zweiten ist die Abbildung von unten gesehen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann man auch messen. Die Basis-Emitter-Diode hat in aller Regel 
eine wesentlich geringere Durchbruchspannung (so um die 5 V) als die 
Kollektor-Basis-Diode (mehr als 50 V ist nicht untypisch). Auf jeden 
Fall hierbei mit Strombegrenzung arbeiten, sonst himmelt man schnell den 
Transistor weil er zuviel Leistung umsetzen muss.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!!!!
Ich war mir nicht sicher ob beim 2. Datenblatt der Transistor von oben 
oder von unten zu sehen ist. Bevor ich meine erste Schaltung ruiniere 
wollt ich lieber Leute fragen die Ahnung davon haben, vielen Dank!!

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael wrote:

> (so um die 5 V)

Eher 7V. Notfalls auch als miese Z-Diode zu gebrauchen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. wrote:
> Michael wrote:
>
>> (so um die 5 V)
>
> Eher 7V. Notfalls auch als miese Z-Diode zu gebrauchen.

Und bestens als Temperatursensor! ;)

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
prx

Ich meinte das allgemein für Transistoren und da sind die 5 V schon die 
rechte Ecke. Das Datasheet von Philips und General Semiconductor sagt 
übrigens 6V ;)

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Chris,

lass Dich irre machen! Von unten, also von den Beinchen gesehen

(aufgehende Sonne) E B C

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michael: Meist werden 5V als Limit angegeben, was bedeutet das es in 
der Praxis etwas mehr sind. Es ging ja um das Ergebnis bei Messung, und 
da sind es m.E bei den Standardtypen meistens 7-8V.

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
edit:
lass Dich nicht irre machen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.