mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Unterschiedliche HDD's für RAID1


Autor: Falk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich sitze gerade hier bei der Bestellung für neue Hardware für einen 
fileserver.

Es wird auf alle Fälle ein Raid1 system, evt. sogar ein Raid10. Bei den 
Plattenverbunde für das raid0 nehme ich auf alle Fälle die gleichen 
Platten, das ist klar, aber ist es nicht sinnvoll für das raid1 
unterschiedliche Platten zu nehmen?

Wenn ich zwei Platten des gleichen Typs nehme, dann dürften die doch in 
etwa nach der gleichen Lebensdauer kaputt gehen - und im schlimmsten 
Fall gleichzeitig!

Bzw. habe ich bei gleicher Elektronik und Firmware der Platten 
sicherlich auch exakt die gleichen Probleme wenn man mal der S-ATA 
kontroller spinnt und die HDD's abschießt!?

Anderseits haben unterschiedliche Platten auch unterschiedliche 
Kapazitäten. Wenn ich dann eine 1TB-Samsung und eine 1TB-WD zusammen 
schalte haben die bestimmt nicht die exakt selbe größe - ist das 
schlecht oder gehen dann halt bei der Formatierung nur "ein paar Bytes" 
verloren (was für mich eigentlich nicht tragisch wäre!)!?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei RAID 1 ist die Kapazität der kleineren Platte maßgeben, bei einer 
80-GB-Platte & einer mit 1000 GB sind von der 1000er also bloß 80 
nutzbar.

Das Festplatten gleichzeitig kaputt gehen ist äußerst unwahrscheinlich, 
hab zumindest noch nicht davon gehört. Wahrscheinlicher ist das ein 
Stein auf den PC fällt und die Platten dadurch hinüber sind :)

Platten gleichen Größe haben evtl. Unterschiede im kleinen MB-Bereich, 
hab aber schon lange nicht mehr mit neuen Festplatten zu tun gehabt :)

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das Festplatten gleichzeitig kaputt gehen ist äußerst unwahrscheinlich

Genau das ist mir passiert, es waren zwei identische Disks im RAID1 
Verbund. Beide sind innerhalb einer oder zwei Stunden abgekratzt.
Daher würde ich auch eher zwei Disks unterschiedlicher Hersteller nehmen 
oder zwei vom selben Hersteller, aber anderer Typ mit gleicher 
Kapazität.

Autor: Ralf Schwarz (spacedog) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kürzlich gab's doch diesen Firmware-Bug bei einem der grossen 
Hersteller, der zahlreiche Disks von hü auf hott unbrauchbar machte. 
Gegen sowas ist man natürlich auch nur gefeit, wenn man Platten 
unterschiedlicher Hersteller benutzt.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal ne blöde Frage:
Gibts eigentlich ne Möglichkeit, eine Platte in nem RAID galvanisch zu 
entkoppeln? RAID1 schön und gut, aber wenn das Netzteil nen Schuss hat, 
>12V auf die 5V-Schiene bläst und damit Original + Kopie zerstört... 
dann war das ganze RAID für die Katz.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibts eigentlich ne Möglichkeit, eine Platte in nem RAID galvanisch zu
>entkoppeln? RAID1 schön und gut, aber wenn das Netzteil nen Schuss hat,

wozu?
Wenn das Netzteil kaputt ist läuft der Server auch nicht mehr.

>12V auf die 5V-Schiene bläst und damit Original + Kopie zerstört...

Dafür gibt es Backups.

Autor: Visitor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dafür gibt es Backups.

Naja, wenn man Backups voraussetzt, wozu dann noch der Aufwand mit 
RAID1...

Autor: Gästlicher Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Raid system ist kein BackUp! ein Raid1 system soll lediglich den 
aktuell laufenden Betrieb aufrecht erhalten!

Gerade aus Gründen von z.B. Netzteilfehler oder Virenbefall ist es immer 
ratsam, die Platten regelmäßig noch extern zu spiegeln!


Wenn Du ein Virus auf dem System hast bringt Dir ein Raid1-system 
nichts, befallene oder gelöschte Daten sind dann nämlich auf beiden 
Platten beschädigt, weg, infiziert!

Autor: PC Fuzzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das war Seagate bei denen die Firmware daran Schuld war das die Platte 
einfach abgekachelt ist.
Grundsätzlich kannst du für ein Raid unterschiedliche Platten nehmen, 
bei einem Raid10 sogar 4 unterschiedliche Hersteller, allerdings richtet 
sich dann die Gesamtkapazität nach der kleinsten Platte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.