mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltnetzteil 230V AC -> 6V DC 300mA


Autor: Arthur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich will ein kleines Schaltnetzteil bauen.
Das soll aus 230V mir eine 6V Gleichspannung mit 300 mA machen.

Hat da jemand Erfahrung mit?
Gibt es vielleicht schon fertige Bausteine?

Danke für die Antworten...

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arthur wrote:
> Gibt es vielleicht schon fertige Bausteine?

Es gibt sogar schon fertige Stecker-Schaltnetzteile für unter 10 Euro.

Gruß,
Magnetus

Autor: Guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Altes Handynetzteil, eventuell mit Linearregler dahinter.

Autor: Mikki Merten (mmerten)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
gibt zwar nette Module wie z.b. http://www.cincon.com.tw/products_3.html
aber einfache "Wandwarze" dürfte preiswerter sein, da dort wesentlich
grössere Stückzahlen produziert werden.

Autor: Hijack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich will ein kleines Schaltnetzteil bauen.
>Das soll aus 230V mir eine 6V Gleichspannung mit 300 mA machen.

Eine ganz schlechte Idee. Nur schon die Vorschriften. Sowas kauft man 
fuer weniger als 10 Euro.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bsp. Pollin:
2,95 Euro, Nummer 350721, Eingang 110...240 V~. Ausgang 6,5 V-/0,4 A
1,95 Euro, Nummer 350617, Eingang 100...240 V~. Ausgang 5,6 V-/575 mA
oder
6,95 Euro, Nummer 350375, Eingang 230 V~. Ausgang 3-4,5-6-7,5-9-12 
V-/max. 1,2 A

Autor: Wolfgang-G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei Pollin gibt es das Schaltnetzteil Ericsson 7,6V/600mA für 0,95€ 
Best.Nr 350 377
kann man auch umbauen und hat dann die gewünschte Spannung

Autor: karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da der Beitrag gerade zu meinem Vorhaben passt und ziemlich aktuell ist, 
eine kleine Frage meinerseits zu einem Netzteil.

Ich möchte auch eine Controllerschaltung mit 230V betreiben bzw ein 
Netzteil für 5V 2A bauen. Ich habe bereits SchaltreglerModule von TI. 
Meine frage ist nun, wenn ich auf der 5V Seite 2A brauche oder ziehe, 
ziehe ich dann auch auf der 230V seite 2A? Oder berechne ich hier den 
Strom über die Leistung? Der Strom sollte ja eigentlich gleich sein 
odeR?
Danke und schönen Gruß
Karl

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst nur über die Leistung rechnen.Sekundär 5Vx2A=10W
Wirkungsgrad des Schaltreglers mal mit 85% angenommen, bedeutet Primär 
rund 12W Aufnahmeleistung. Strom Primär also I=P/U =12W/230V, also rund 
50mA.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Strom Primär also I=P/U =12W/230V, also rund 50mA.

Effektivwert. Als Spitze würde ich mal locker 200mA oder mehr schätzen

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Google mal unter AND8023, ist eins mit NCP1200

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Effektivwert. Als Spitze würde ich mal locker 200mA oder mehr schätzen

Sind PFCs bei so kleinen Netzteilen keine Vorschrift?

MW

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Effektivwert. Als Spitze würde ich mal locker 200mA oder mehr schätzen

Klar Effektivwert, was sonst?

Und was willst du von deinem geschätzten Spitzenwert ableiten?

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wilhelm wrote:
>>Effektivwert. Als Spitze würde ich mal locker 200mA oder mehr schätzen
>
> Sind PFCs bei so kleinen Netzteilen keine Vorschrift?

Nein, erst ab 75W oder sowas in der Richtung für Geräte der 
Unterhaltungselektronik, PCs usw.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>wenn ich auf der 5V Seite 2A brauche oder ziehe,
>ziehe ich dann auch auf der 230V seite 2A?


Finger weg von 230 Volt mit diesen Kenntnissen. Oder hast Du 
Todessehnsucht?

Autor: Marcus Müller (marcus67)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
karl wrote:
> Da der Beitrag gerade zu meinem Vorhaben passt und ziemlich aktuell ist,
> eine kleine Frage meinerseits zu einem Netzteil.
>
> Ich möchte auch eine Controllerschaltung mit 230V betreiben bzw ein
> Netzteil für 5V 2A bauen. Ich habe bereits SchaltreglerModule von TI.
> Meine frage ist nun, wenn ich auf der 5V Seite 2A brauche oder ziehe,
> ziehe ich dann auch auf der 230V seite 2A? Oder berechne ich hier den
> Strom über die Leistung? Der Strom sollte ja eigentlich gleich sein
> odeR?
> Danke und schönen Gruß
> Karl

Das wäre dann mal wieder ein schöner Beitrag "Mein Spannungsregler wird 
so heiß - aber warum nur ?"

Gruß, Marcus

Autor: Friedrich Weber (opafritz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstbau verlangt etwas Erfahrung mit Wandler wickeln. Meine MEpfehlung 
google mal mit TOPSWITCH, da findet man praktikable Vorschläge, die auch 
funktionieren

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Sind PFCs bei so kleinen Netzteilen keine Vorschrift?

>Nein, erst ab 75W oder sowas in der Richtung für Geräte der
>Unterhaltungselektronik, PCs usw.

Ist das Vorschrift??

Autor: Benedikt K. (benedikt) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiß, ja. Wie die Norm allerdings genau heißt und wo man was 
offizielles dazu findet, kann ich dir auch nicht sagen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Leistungsfaktorkorrekturfilter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.