mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Netzfilter für 1KW Regeltrenntrafo


Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe hier noch einen 1KW Regel trenntrafo rumfliegen, den ich gerade 
für den Tischbetrieb fertig mache. Digtale Anzeigen und Anlaufschaltung 
sind schon fertig.

Jetzt überlege ich noch einen Netzfilter eines 300W PC Netzteils dafür 
zu missbrauchen. Ich frage mich nur:
1) ist das überhaupt nötig/sinvoll/positiv
2) kann es zu problemen durch die höhere leistung kommen.

Ich arbeite mit anlaufwiderstand.

gruß,
m.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sollte der Netzfilter denn noch gutes tun?

Autor: Der wohl ahnungslose (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst habe ich eine 'Elektriker-Werkbank' ... wohl von irgend einem 
Y-Reisen LKW gefallen ... mit einem Stell-Trenntrafo.
Damit mir beim Zuschalten der Sicherung (sind noch L-Automaten drin) 
nicht der B-Automat der Verteilung auslöst, hatte ich eine 60W Glühlampe 
in Reihe zum Trafo geschaltet - und nach einer Sekunde wird die Lampe 
von einem Zeitschütz überbrückt.
Da ich, bei der Zuhilfenahme des Onkels (Google), nach Regeltrafo's auch 
nur Stelltrafo's fand noch eine Frage:
Mein Trafo hat quasi einen Schleifer auf der Sekundärspule, wodurch ich 
nur einen 'normalen' Trafo (eben mit unterschiedlich hoher 
Ausgangsspannung) habe.
Ist Dein Trafo wirklich 'geregelt', also eine Art Schaltnetzteil?
Wenn nicht, sollte der Netzfilter nicht stören, aber bringen dürfte er 
auch nicht viel.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unabhängig von Notwendigkeit ist der Netzfilter aus einem 300 Watt-NT 
überfordert, sobald die entnommene Leistung die 300 Watt übersteigt. 
D.h. es kommt dann zu Problemen.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wrote:
> Unabhängig von Notwendigkeit ist der Netzfilter aus einem 300 Watt-NT
> überfordert, sobald die entnommene Leistung die 300 Watt übersteigt.
> D.h. es kommt dann zu Problemen.

Nicht bei 300W. Jedoch erst wenn die Leistung ca. 600W  übersteigt.

Denn die gängigen PC-NT haben 115V/230V, und verwenden für beide 
Spannungen das gleiche Netzfilter. Es ist für den höheren Strom 
dimensioniert.
Der TE verwendet aber durchgängig 230V vor dem Trafo. Daher die 600W.


hth,
Andrew

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Solange das Netzfilter bei Belastung nicht riecht, (meint meine 
Glaskugel), scheint es noch ausreichend dimensioniert zu sein?

Wichtiger erscheint mir hier die gründliche Nachfrage, ob Maddin 
wirklich einen TRENNTrafo hat, da es z.B. auch Ringkernstelltrafos als 
SPARTrafo gibt. Dann geht ein Draht direkt durch !!! Das könnte auch 
sein letzter Irrtum vor dem Stromschlag sein. 
http://de.wikipedia.org/wiki/Spartransformator

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hi Leute,

danke für die rege Rückmeldung.

also es ist ein gewickelter, ca 5-10Kg schwerer Regeltrenntrafo, so wie 
man ihn sich vorstellt, mit Kohleschleifer. Er war zuvor in einer 
Schalttafel als Trenntrafo fest verbaut, und soll jetzt als Tischgerät 
in einem handlicherem Gehäuse landen, leider war das damalige Gerät 
alles andere als durchdacht aufgebaut, jedoch der Trafo ist in einem 1A 
Zustand, wie neu.

Der Stellbereich erstreckt sich von 0-288V bei vollast 0-268V.

Momentan habe ich einen Hochlastwiderstand mit einem Selbstgebastelten 
Anlaufrelais.

Da ich hier noch eine ganze menge Filterschaltungen aus Netzeingängen 
der unterschiedlichsten Geräte rumfliegen hatte,
u.a.:
http://www.pci-card.com/emv_netzfilter-klein.jpg

dachte ich mir das es evtl. sinnvoll wäre eine davon für diesen Zweck zu 
missbrauchen.

Die beiden Y Kondensatoren und den X  Kondensator

http://www.pci-card.com/emv_klasse-x-kond.jpg
http://www.pci-card.com/emv_klasse-y-kond.jpg

denke ich, kann ich so übernehmen, was mir etwas sorgen macht ist die 
drossel.

http://www.pci-card.com/emv_stromdrossel.jpg
http://www.kolter.de/netzfilter-ac.gif

bei dem Anlauftrom fliegt ohne Anlaufrelais fast immer die Sicherung, 
aber letzendlich müsste die ganze Netzentsötung wohl an 1KW angepasst 
werden, oder!?

Gruß,
m.







Ps.: Anlaufprobleme mit dem Trafo hatte ich anfänglich auch. B16 Automat 
mochte das garnicht, das ist aber wie gesagt mit 2 Relais gelöst.

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Andrew Taylor (marsufant)

Es gibt auch gängige (aktuelle) PC-Netzteile, die nur für 230 Volt sind.

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ist jetzt ohne Netzfilter fertig geworden...

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jetzt ist der Regeltrenntrafo endlich fertig, danke trotzdem für eure 
Hinweise.

Gruß,
m.

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Anzeigen hast du ja toll gemacht.
Gibst du mir mal Infos was für Display´s und Steurschaltungen du 
verwendest?

Gruß Anselm

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieht sehr sauber und schick aus, gut gemacht :)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anselm schrieb:
> Die Anzeigen hast du ja toll gemacht.
> Gibst du mir mal Infos was für Display´s


z.B. Endress & Hauser Prozeßanzeiger RIA 450


hth,
Andrew

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schade, für private Basteleien sicher zu teuer.
Habe online auch keine Preise finden können.....

Gruß Anselm

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
42 Euro bei 1-2-3

Autor: Anselm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sry, hab ich vorhin schon bei Ebäh geschaut, bin aber nicht fähig es zu 
finden :(
Hast du mal nen Link?

Gruß Anselm

Autor: maddin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei conrad / Suchwort Trumeter
www.trumeter.com

für Spielerei zu teuer!


gruß,
m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...hier der Schaltplan des Trafos.

Gruß,
m.

Autor: maddin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und hier noch ein paar notizartige Bemaßungen des Trafos.

m.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Maddin, finde ich schön was du gebaut hast.
Ich werde es wahrscheinlich nicht nachbauen, aber es regt zum träumen an 
auch etwas so schönes haben zu wollen, auch wenn man es nicht braucht.

Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.