mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code SYSLOG für Ulrich Radigs Webserver auf AVR-NET-IO


Autor: Jens Mundhenke (dl4aas) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

aus der Not heraus, keine freie serielle Schnittstelle für 
Debugging-Ausgaben zu haben, ist dieses kleine Modul entstanden.

Es erlaubt das Versenden von SYSLOG-Meldungen an einen entsprechenden 
Server. Das kann jedes Unix-System oder auch ein Windows-Rechner mit 
tftpd32 (aktuelle Version) oder dem 3CDAEMON sein.

Das Modul nutzt den Stack des Webservers von Ulrich Radig und ist nur 
auf AVR-NET-IO-Boards getestet.

Das beigefügte para.c ist nicht wirklich nötig, die Funktion para_getip, 
mit der syslog.c die IP-Adresse des SYSLOG-Servers bestimmt, kann auch 
durch die originale Funktion get_eeprom_value ersetzt werden.

Das Modul läuft jetzt seit Wochen sehr gut, manchmal wird es dem 
3CDAEMON allerdings zu viel...

Viel Spaß damit,

Jens

: Verschoben durch Admin
Autor: Chris M. (shortie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

kannst Du Gedanken lesen?
Ich hatte am Wochenende über Syslog nachgedacht und mich am Montag abend 
mal etwas eingelesen und bin dann nachts auf deinen Code gestoßen. 
Funktioniert hervorragend und besser als mein angedachter Code. Dieser 
wäre wohl mit fixer Priority und Facility gewesen.

Danke vielmals.

Shortie

Autor: Bernhard61 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

die Sache mit dem Syslog würde ich gerne mit einem Pollin-Bort Testen.
Da ich Anfänger bin brauche ich ein paar mehr infos.
Die beiden Dateien Syslog.c und h habe ich in das Projekt eingebunden.
Wo muß ich überall noch einträge machen, damit die Syslog.c auch 
funktioniert ?
Die include anweisung
und die Define anweisungen z.B. Server_IP
im makefile habe ich den eintrag schon gemacht.
die Dateien werden auch mit compiliert. 1 Warnmeldung
aber keine funktion. (server-IP ?)

MfG Bernhard

Autor: Jens Mundhenke (dl4aas) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernhard,

ist das Thema für Dich noch aktuell? Sehe eben erst Deine Nachfrage.

Jens

Autor: Chris M. (shortie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jens,

ich glaube Bernhard habe ich schon in einem anderen Forum geholfen. 
Zumindest haben wir uns mal über den Code unterhalten und was ihm dann 
noch fehlte war direkt im Text Variablen einsetzen zu können statt 
vorher den String zu erstellen.

PS: das mit dem EEPROM-Zeugs im Bootloader hat sich erledigt - war mein 
Fehler (falsche Stelle überschrieben)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.