mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Dunkelbirne erfunden!


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Dunkelbirne ist ein wissenschaftlicher Witz, der schon bei Carl 
Barks/Erika Fuchs auftaucht, als Erfindung des Daniel Düsentrieb. Sie 
verbreitet Dunkelheit statt Licht und kann so zum Beispiel zur 
Herstellung einer Dunkelkammer oder für den Mittagsschlaf genutzt werden

Meine Anmerkung dazu:
Mann brauch doch einfach nur ein schwarzes Loch erzeugen und schon hat 
manm eine Dunkelbirne oder...gut wo die Energie dafür her kommt ist ne 
andere Frage...aber sollte doch funktionieren..oder.
Also stelle ich fest, ich habe heute die Dunkelbirne erfunden.

DAS IST EIN NICHT ERNST GEMEINTER BEITRAG..siehe tödlicher Witz von 
Monty Phyton

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein die Dunkelbirne ist eine hocheffiziente Hochleistungssolarzelle, 
die Licht aussendet, welches so mit dem Umgebungslicht interferiert, 
dass es zur Auslöschung kommt. Die elektrische Energie wird direkt ins 
Netz eingespeist. ;)

Autor: BillX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ihrs schafft eine solche zu bauen ..... gnaz schnell mir die pläne 
schicken und sonst keinem erzählen ja ?!1

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also eine Lampe für schwarzes Licht hab ich ja schonmal...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Sie verbreitet Dunkelheit statt Licht und kann so zum Beispiel zur
>Herstellung einer Dunkelkammer oder für den Mittagsschlaf genutzt werden


Das geht auch mit einer normalen Glühlampe.

>>"..Weniger bekannt ist die Tatsache, dass auch herkömmliche Glühbirnen als 
>>Dunkelbirne verwendet werden können. In diesem Fall kommt der
>>Vier-Quadranten-Dimmer zum Einsatz, der im Gegensatz zu herkömmlichen
>>Dimmern auch einen dauernden Energiefluss vom Leuchtmittel
>>zurSpannungsquelle erlaubt..."


http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftlicher_Witz#Technik

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
An genialen Ideen mangelt es mir auch nicht. Beispiel:
Wie stellt man óhne großen Aufwand ein Loch von 12 cm Durchmesser her?
Man nimmt ein altes Stück Ofenrohr und wickelt das Blech ab! ;-)

MfG Paul

Autor: Fragender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dunkelbirne?

da muss ich irgendwie an einen Altkanzler denken

:)

Autor: Pemil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sind Dunkelbirnen nicht einfach Leute, die nicht ganz helle im 
Oberstübchen sind? ;-)

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein das sind leute die nichtmal Pimmel richtig schreiben können ;-)

Autor: Pemil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nein das sind leute die nichtmal Pimmel richtig schreiben können ;-)

Hmm... also das verstehe ich jetzt nicht!

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer?

Ja!

… Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!“,


...




Hahahaahahhaaahaaahaahahahaahahahaaaahaaaaaaaaaaaaaaaaaa .... japs... 
haahaaahaaahaaaaaaa.........................................

Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ojeh...und ich hatte mir allen ernstes einen geistreichen Scherzbeitrag 
erhofft... :-(

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HariboHunter wrote:
> Wenn ist das Nunstück git und Slotermeyer?
>
> Ja!
>
> … Beiherhund das Oder die Flipperwaldt gersput!“,
>
>
> ...
>
>
>
>
> Hahahaahahhaaahaaahaahahahaahahahaaaahaaaaaaaaaaaaaaaaaa .... japs...
> haahaaahaaahaaaaaaa.........................................

ohhhh man.....der Witz sollte doch nur in Witzgeschützten Anlagen 
erzählt werden.Möchte nicht wissen, wieviel Mitglieder das Forum jetzt 
weniger hat....

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
copy-paste was auch hierhin passt:
Du siehst das ganz falsch. Es gibt da eine Verschwoerung die dir klar 
machen will, dass Leuchtmittel Licht erzeugen. Das ist falsch, alle 
Leuchtmittel absobieren Dunkelheit. Die Dunkelteilchen heissen 
'Darkons'. Ein 'Leuchtmittel' (aka Darkon-Absorber) absorbiert so lange 
Dunkelheit bis er voll ist, dann stellt er den Betrieb ein. Jetzt sollte 
man ihn vorsichtig entsorgen und nicht zerbrechen, sonst entkommen die 
Darkons wieder und das ergibt eine ziemliche Sauerei, die man nicht 
wieder aus dem Teppich rausbekommt.

Die dunkle Verfaerbung einer alten Gluehlampe ruehrt also nicht von 
Metalldampf her sondern sind Darkons die sich dort abgesetzt haben.

Seit einigen Jahren wird uebrigens an einem Darkon-Emitter gearbeitet. 
Ein Einsatzbereich waere eine Schatten-Lampe fuer heisse Sommertage. 
Erste Ergebnisse liegen vor, aber noch ist die Technologie nicht 
grossserientauglich.

Autor: sfhgsfhfgh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seit gestern ist die Lampe in meinem
Treppenhaus gegen eine Dunkelbirne ausgetauscht ...
wenn ich den Übeltäter erwische !!!!!
Bin doch glatt die Treppe runter gesegelt,
worauf es bei mir dunkel wurde ... wer sagt
ein Schwarzes Loch wäre nicht zu erzeugen ...
hab in selbigem nun meine Treppe stehen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.