mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Uli Hoeneß will Fußball-GEZ


Autor: Mr.X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bayern-Manager Uli Hoeneß schwebt ein revolutionäres Einnahme-System in Art
>einer GEZ-Gebühr für den Profi-Fußball vor. "Meine große Hoffnung ist, dass
>die Leute irgendwann bereit sind, zwei Euro im Monat für Fußball zu
>bezahlen", sagte Hoeneß in einem Interview der "Wirtschaftswoche".
>"Das ist nicht mal eine halbe Schachtel Zigaretten oder ein kleines Bier in
>der Kneipe." Nach Wunsch des Münchner Machers kommen in diesem Fall von den
>37 Millionen TV-Haushalten dann "im Monat rund 75 Millionen Euro, im Jahr
>gut 900 Millionen" zusammen: "
http://de.eurosport.yahoo.com/16032009/73/hoeness-...

ROFL

Dann bitte auch noch eine Mr.X GEZ Gebühr von 1€ pro Monat. Das ist mal 
grad eine viertel Schachtel Zigaretten im Monat. Und die 450Millionen€ 
im Jahr kann ich gut gebrauchen.!!!

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hoeneß kann viel wollen. Ich will z. B. meine eigene Insel in der 
Südsee. Nur ist das nicht interessant genug, um von der Blöd aufgeblasen 
zu werden.

Autor: Steuerzahler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht dieser Fußball-Kram normal sowas am Ars** vorbei und ich würde 
noch nicht einmal 2Cent dafür bezahlen.
Und wenn ich dann sowas lese... tss. Wer bezahlt denn die ganzen 
Polizeieinsätze, die vor, während und nach einem Spiel "notwendig" sind? 
Die können doch froh sein, dass die das nicht auch noch bezahlen müssen.

Unsere Gesellschaft ist sowas von krank!

Autor: Micky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UiUi der Hoeneß, ich lach mich weg!
Frei nach dem Motto: Kasse statt Klasse.

Aber lasst ihn machen. Immerhin gilt es hier ja die Politiker zu toppen.
Uli sollte besser versuchen den Ackermann abzulösen. Dann lohnt sich das 
krakelen doch erst.

Wer Fußball mit Spielen verbindet sollte an dieser Stelle nochmal 
nachdenken.

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da wäre es doch nicht zu viel verlangt, wenn ich eine Dschungelcamp GEZ 
fordere, oder?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wat ?
Fussball-GEZ ?
Reichen die Premiere Millionen nicht mehr aus ?
Oder will er der Bundesliega ein sicheres Standbein verschaffen damit 
nicht nochmal so ein gezeter angestimmt wird wenn Kirch mal wieder 
pleite ist ?


Vielleicht sollte man sich mal überlegen die Manager aus den Vereinen zu 
entfernen (Notfalls spende ich nen altes G3 und Munition) 
,Spielerablösen auf 5-Stellige Beträge begrenzen und die Spielergehälter 
(Oder sollte man "Gagen" sagen ? ) ebenfalls mächtig nach unten 
korrigieren um damit Fussball wieder zu dem zu machen was es mal war.

Sport

Was ich seit Kirch und Co sehe ist nur nackter Komerz.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>"Meine große Hoffnung ist, dass
>die Leute irgendwann bereit sind, zwei Euro im Monat für Fußball zu
>bezahlen"

Das unterstütze ich sofort! Nur will ich, das man dann von diesem 
Fussballsch***ß dann im Nicht-bezahl-Fernsehen verschont bleibt!

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das unterstütze ich sofort! Nur will ich, das man dann von diesem
>Fussballsch***ß dann im Nicht-bezahl-Fernsehen verschont bleibt!

Genau, mehr Synchronschwimmen!

MW

Autor: Detlev T. (detlevt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Wilhelm wrote:
> Genau, mehr Synchronschwimmen!

Bloß kein Schwimmen mehr. Das will ich nicht sehen.

Da wollte ich mir letztens eine Sendung im TV ansehen, die mit "4x200 
Brust der Frauen" angekündigt war. Und was zeigen sie da? SCHWIMMEN!

;)

Autor: Zardoz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Forderung ist doch völlig unzureichend.

Eine Zwangsmitgliedschaft für jeden Deutschen im örtlichen Sportverein 
inkl. entsprechender Gebühren sowie mindestens eine Stunde täglicher 
sportlicher Betätigung - so wird die Welt besser.

Nice week,
Zardoz

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist doch nur geschwätz - wenn man mal darüber nachdenkt welchen 
nutzen die bundesliga dem bürger gibt, ist diese aussage nichtig.

die gez bezahlt man (laut offiziellen stellen) für nachrichten, fußball 
wiederrum ist reine unterhaltung!

Autor: Anja zoe Christen (zoe)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, die GEZ ist für die Grundversorgung zuständig, und dazu gehört 
laut der offiziellen Definition auch Unterhaltung für den breiten 
Bevölkerungsquerschnitt (und nicht nur Nachrichten und Kultur); das 
beinhaltet halt auch Fußball, Mutantenstadl und seichte 
Nachmittagstalkshows.

Mir wäre ein ÖR Bezahlfernsehen in der Form lieber, in dem ich mir meine 
Kanäle aussuchen kann, die ich sehe und dann auch dafür bezahle. Arte, 
3Sat, BR Alpha etc sind ja durchaus was wert, dafür können mir Fußball, 
Billigshows ala RTL etc gestohlen bleiben.

Nur wird sich so ein Geschäftsmodell nie durchsetzen, weil der Zielmarkt 
dafür einfach viel zu klein ist.

Zoe

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das ist nicht mal eine halbe Schachtel Zigaretten oder ein kleines Bier 
in der Kneipe."

Oder eine Packung Würstchen bei Aldi: 
http://www.wer-zu-wem.de/firma/Howe.html

Autor: kleiner Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nur wird sich so ein Geschäftsmodell nie durchsetzen, weil
>der Zielmarkt dafür einfach viel zu klein ist.

Ich denke es wird sich nie durchsetzen, weil die Geldgier dann nicht 
mehr befriedigt werden kann. Die Fernsehmacher werden schon wissen, dass 
die meisten Leute dann für Schrott nicht mehr so einfach Euronen locker 
machen.

Autor: Erik D. (dareal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dem Hoeneß müssten die doch mal nen Fußball in allerwertesten stecken 
...

... ich weiß sowieso nicht wozu ich GEZ zahlen soll, die öffentlich 
rechtlichen gucke ich eh nicht ...

Da würde ich lieber 5 Euro im Monat an DMAX spenden ...

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht dieser Fußball normal sowas am Ars** vorbei .
das die fußball spieler noch mehr geld bekomnmen .
sollen die doch die nein station gehen das mit bezahlen 5 euro pro karte 
teuerer machen. am beste.

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was zeigen sie da? SCHWIMMEN!
Nachdem die Herren 100m gekrault waren, wickelten die Damen ihre 200m
Brust ab.

Thür-Ringen:
Eine Tür wurde disqualifiziert: Sie schlug zu.

MfG Paul
(ehemaliger DDR-Meister im einarmigen Reißen und Teilnehmer an der
4*4-Liter-Staffel)

;-)

Autor: TV-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will auch eine GEZ.
Mein Angebot, nur noch bis 31. März 2009:

Jede Minute, die ich TV gucke, bekomme ich
( Schmerzensgeld, Aufwandsentschädigung, Schweigegeld ):

Nachrichten, öffentl.-rechtliche Sender ( Regenschirm-Reklame ) : 0,10 €
"Nachrichten", Rest-Sender ( damit ich zum seriösen Vergleich
die BILD-Zeitung kaufen kann )                                  : 0,20 €

Andere Sendungen, ausser Fussball, öffentl.-rechtl. Sender      : 0,20 €
dito,                              Rest-Sender                  : 0,40 €

Fussball, ausser FC Bayern, öffentl.-rechtl. Sender             : 0,30 €
dito,                       Rest-Sender                         : 0,40 €

Fussball, mit Bayern, öffentl.-rechtl. Sender                   : 0,50 €
dito, Restsender, *)                                            : 1,00 €


*): nur für Neukunden, nur 1 € die Minute, die erste gratis, die
zweite voll berechnet, danach sekundengenau, Vertrags-
mindestlaufzeit 24 Monate, keine Grundgebühr,
Mindestumsatz 19,95 €/Monat

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.