mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs No supported board found. AVRprog version 1.4.


Autor: Bojan E. (boki87)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich versuche mein erstelltes HEX-File auf den Microcontroller zu 
bringen. Ich benutze AVR Studio 4.

Ich geh auf Tools und dann auf AVR Prog... und dann krieg ich folgende 
Fehlermeldung: No supported board found. AVRprog version 1.4.

Der Microc. ist ein Atmel 128 Mega.

Woran kann das denn liegen?

Ich benutze ein selbstgebautes Kabel, so eine Art Nullmodemkabel. Ich 
hoffe es heißt so :), auf jeden Fall hat es auf beiden Seiten eine 
serielle Schnittstelle und zwar männlich und weiblich.

Ich muss so ein Kabel benutzen, da der Microcontroller in einer Box 
eingebaut ist und der ISP Anschluss in einen seriellen männlich 
umgewandelt wurde. Und da sowohl mein PC als auch die Box nur einen 
männlichen Anschluss besitzen musste ich ein solches Kabel nehmen.

Im Anhang ist ein Bild der Box.

Am Kabel dürfte es eigentlich nicht liegen, da ich über den com Port und 
dieses Kabel über Hterm die Parameter verändern konnte.

Einzige Möglichkeit ist vllt, das man nicht mit einem Kabel 
weiblich-weiblich darauf zugreifen kann und ich ein anderes Kabel 
brauche, aber das kann doch eigentlich nicht sein oder?

Also muss irgendwo anders das Problem liegen.


Vielen Dank

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und was hängt an diesem ISP-Stecker für ein Programmer?

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich muss so ein Kabel benutzen, da der Microcontroller in einer Box
>eingebaut ist und der ISP Anschluss in einen seriellen männlich
>umgewandelt wurde.

Wenn das tatsächlich ein ISP-Anschluß auf einem 9-poligem SubD-Stecker 
ist, gehört da auch ein ISP-Programmer dran. Hast du einen? Wo hast du 
dann da das Kabel angeschlossen?

>Einzige Möglichkeit ist vllt, das man nicht mit einem Kabel
>weiblich-weiblich darauf zugreifen kann und ich ein anderes Kabel
>brauche, aber das kann doch eigentlich nicht sein oder?

Da es keine "Norm" für die PInbelegung von ISP auf SubD gibt, ist da 
alles möglich. Ein RS232-Kabel funktioniert da mit Sicherheit nicht, das 
ist nicht 1:1 durchverbunden. Entweder steht die benötigte Pinbelegung 
in den Unterlagen, oder du must sie ausmessen, und dazu ein passendes 
Kabel selber löten.

Oliver

Autor: Bojan E. (boki87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm also ich habe dieses Gerät von meinem Vorgänger übernommen und 
wurde quasi ins kalte Wasser geworfen...

Also ich hab bisher gedacht der Programmer sei in der Box integriert, 
kann das sein? Muss doch eigentlich so sein bei der Umwandlung von ISP 
auf Seriell?

Und nochmal zum Kabel, es ist ein Flachbandkabel mit den entsprechenden 
Anschlüssen...


Vielen Dank

Autor: Justus Skorps (jussa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bojan E. wrote:

> kann das sein?

woher sollen wir das wissen, du sitzt vor der Box

> Muss doch eigentlich so sein bei der Umwandlung von ISP
> auf Seriell?

Nur weil das ein neunpoliger D-SUB Stecker ist, muss das noch lange 
keine serieller Anschluß sein...

Autor: Bojan E. (boki87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo


Also ich hab jetzt folgendes erfahren, die Schnittstelle ist auf jeden 
Fall seriell. Und es wurde früher ein Nullmodemkabel zum programmieren 
über die Uart Schnittstelle benutz. also so schlecht war ich gar nicht 
:)

Weiß jeamnd worin das Problem liegen könnte?


Vielen Dank

Autor: Oliver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Weiß jeamnd worin das Problem liegen könnte?

Irgendwo in der Box, im Kabel, im PC, oder davor.

Oliver

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probiers mal mit Ponyprog...könnte so ein Bitbang mistkram isp sein...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... ... wrote:
> Probiers mal mit Ponyprog.

Oder avrdude -c ponyser.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.