mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP MCP2515 an einem Blackfin


Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen!

Hat schon mal jemand von Euch den MCP2515 CAN-Controller in Verbindung 
mit einem Blackfin (BF533) verwendet? Wenn ja, könnte mir derjenige 
vielleicht seinen Code zeigen?
Oder gibt es hier jemanden, der die SPI-Schnittstelle am Blackfin 
allgemein schon gebraucht hat?

Ich bin neu in der Welt des DSP und hab noch so meine 
Einstiegsschwierigkeiten beim Programmieren.

Für den MCP2515 mit einem AVR habe ich folgendes gefunden:
http://www.kreatives-chaos.com/artikel/ansteuerung...
Wie schwer ist das, für den Blackfin umzuschreiben?

Autor: Strubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Patrick,

duerfte ziemlich simpel sein, Du musst nur die SPI-Config-Register beim 
Blackfin entsprechend bedienen. Gibt zwei Betriebsarten:

- Polling: bei groesseren Datenbloecken nicht effektiv, aber simpel
- DMA: Bei groesseren Transfers effektiv, keine Belastung der CPU, etwas 
komplexer

Beispielcode findest Du ueberall, z.B. google mal nach "bfloader 
spi_flash".

Wenn Du nicht auf den 533 fixiert bist, wuerde ich Dir eher den BF537 
oder eine abgespecktere Version (536, 534) empfehlen, da ist ein 
CAN-controller schon mit eingebaut. Habe selber die can4linux-Loesung 
benutzt, und bin damit gut gefahren.

Gruesse,

- Strubi

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Strubi

Danke für Deine Antwort.

Leider sind wir an VisualDSP++ gebunden. Aber ich hab mir mal das 
Hardware Reference Manual des Bf533 genauer durchgelesen und ein 
Beispielcode zu SPI angeschaut. Jetzt sollte es für mich eigentlich 
keine Probleme mehr geben, den Code vom AVR auf den DSP zu portieren.

Den BF533 haben wir gewählt, weil die Hauptfunktion des DSPs in unserem 
Fall eine Videoverarbeituns-Anwendung sein soll. Und als Evalboard haben 
wir das BF533 EZ-Kit Lite genommen, weil das bereits über die 
gewünschten Videobausteine verfügt.

Der CAN-Bus wird nur zur Ansteuerung eines kleinen Motors verwendet. Und 
da ist die Lösung mit dem MCP2515 für uns recht günstig.

Erstmal Danke für Deine Hilfe. Ich melde mich, falls weitere Fragen 
auftauchen sollten.

Gruss
Patrick

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.