mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller mit schnellem Mehrkanal-ADC


Autor: mikro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie man an meiner Frage erkennen wird, sind Mikrocontroller eher noch 
Neuland für mich. Bei der Flut an unterschiedlichen Typen bzw. 
Herstellern tue ich mich noch etwas schwer, einen Überblick zu bekommen.

Für die gewollte Aufgabe wurde bisher ein DSP mit externem A/D-Wandler 
vorgesehen. Allerdings scheint diese Vorgehensweise doch ein wenig 
übertrieben, so dass auch ein Mikrocontroller reichen sollte.

Aufgabe:
- Analog-Digital-Wandlung von 6-8 Kanälen, Abtastrate pro Kanal 
500...1000 kHz, Auflösung >= 10 Bit
- Zwischenspeichern der Samples (etwa 640 kB Speicher benötigt)
- Anschließend eine vom Rechenaufwand her eher anspruchlose Verarbeitung 
der abgetasteten Signale

Gibt es Mikrocontroller, die eine oder beide erstgenannten Anforderungen 
erfüllen (also interner Mehrkanal-A/D-Wandler und/oder interner Speicher 
mit den angegebenen Eigenschaften)? Ich habe bereits einige 
Herstellerseiten abgeklappert, aber noch nichts finden können.


Danke für jeden Tipp oder Hinweis!

Autor: Stefan Kunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mirko

soweit mir bekannt, gibt es keinen uC der auch nur annährend an deine 
Bedürfnisse herankommen würde. Davon ab ist bei einer Abtastrate von 
1MHz(!) selbst eine "anspruchslose" Verarbeitung nicht mehr trivial. 
Ebenso das du 6 bis 8 Kanäle sampeln willst braucht dein Mikrocontroller 
einen ADC mit 8(!) Megasampels.
Daher bleib beim DSP, etwas in der Richtung wäre der TI TMS320F28. Der 
erfüllt deine anforderungen was den ADC betrifft. Ein Mikrocontroller 
wäre damit vollkommen überlastet wenn er alle 6 bis 8 Kanäle bei dieser 
Samplerate überwachen soll

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Kunz

Autor: Morphil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

was soll der Mikrocontroller den genau machen?
Eine so schnelle Abtastrate mit acht Kanälen, da wir jeder 
Mikrocontroller ganz schön ausgelastet.

Autor: mikro (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten!

Die abgetasteten Werte sollen nur gespeichert werden. Die 
Datenverarbeitung findet dann erst anschließend statt. Wenn der 
Mikrocontroller also während der Abtastung fast ausgelastet ist, wäre 
das nicht all zu tragisch. Die Verarbeitung anschließend ist nicht 
zeitkritisch, die darf auch etwas länger dauern.

Die Werte oben waren als gewünschter Wertebereich gemeint. Falls es nur 
zu 6 Kanälen und einer Abtastrate von insgesamt 4 Megasamples reicht, 
gebe ich mich damit notfalls auch erstmal zufrieden.

Autor: Josef (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollte der PICCOLO geeignet sein -> 
http://www.ti.com/corp/docs/landing/f280xx-piccolo/index.htm

Hat 13 A/D Kanaele mit 12-bit Aufloesung und 4.6 MSps Abtastrate. Sollte 
also Deine Ansprueche erfuellen.

Der USB Starterkit kostet $39 und beinhaltet C-Compiler bis 32KByte 
Code. -> 
http://www.ti.com/corp/docs/landing/piccolotools/i...

Autor: Stefan Kunz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was auch noch zu denken wäre, ist die Datenmenge die sich ansammelt bei 
diesen Abtastraten, bei den angestrebten 640kB kommt du auf eine 
Aufnahmezeit von knapp 0.04s.
Also am besten neben dem Mikrocontroller noch RAM anklemmen um mehr 
Daten vorzuhalten. Darauf kannst du verzichten, wenn dir die 40 ms 
reichen, wobei ich nun nicht weiß, was du damit aufnehmen willst.

Mit freundlichen Grüßen
Stefan Kunz

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.