mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Hifi-Forum bald Vergangenheit?


Autor: Kriemhild (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das beliebte Hifi-Forum schließt im Internet seine Pforten. Wie die 
beiden privaten Betreiber Hendrik Jung und André Huttel am späten 
Mittwochabend auf ihrer Web-Site mitteilten, habe die immer größer 
werdende Arbeitsbelastung in den vergangenen Monaten den Schritt 
unumgänglich gemacht. Das Portal wurde vor sieben Jahren gegründet und 
seither nebenberuflich gestemmt. Auf Anfrage der SAT+KABEL war zunächst 
niemand telefonisch für eine Stellungnahme erreichbar. Das Hifi-Forum 
wird von der highfi.de GmbH in Eggenstein-Leopoldshafen betrieben.




Für mich bleibt es zweifelhaft ob der immer größer werdende 
Arbeitsaufwand wirklich der Grund für die Schließung ist.

Text oben habe ich nicht geschrieben war zu faul was eigenes zu 
schreiben!!^^

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieder eine große Wissenquelle bzw. tausende von Erfahrungsberichten 
weniger - traurig.

Arbeitsaufwand im Sinne wahrscheinlich von dem, was man tun muss, um 
Abmahnungen möglichst zu vermeiden.

Wenn man von vornherein wüsste, was groß wird und was nicht am Besten 
erst gar nicht von DE aus aufbauen ...

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schützt das Ausland denn wirklich vor diesem Abmahn-Wahnsinn? Ich dachte 
immer, der Server-Standort ändert nichts an deutschen Gesetzen und 
deutscher Gerichtsbarkeit. Wenn der deutsche Betreiber also erstmal 
irgendwie ermittelt wurde, könnte es trotzdem Abmahnungen hageln. Leider 
sind Hifi-Freaks selten so gerissen wie kriminelle 
Warez-Seiten-Betreiber, die den Weg des Geldes gut verschleiern, diverse 
anonyme Proxy-Server benutzen, von ausländischen Stroh-Männern 
unterstützt werden und lediglich mit Decknamen in der Öffentlichkeit 
auftreten, um sich gegen die drohende Strafverfolgung zu schützen.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans wrote:
> Schützt das Ausland denn wirklich vor diesem Abmahn-Wahnsinn? Ich dachte
> immer, der Server-Standort ändert nichts an deutschen Gesetzen und
> deutscher Gerichtsbarkeit.

Exakt.

Was war denn, dass die das Ziel von Abmahnungen wurden?

Hatte das nicht verfolgt.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also bitte, ein hifi forum lebt ja nich von geldtransfers usw.

und wenn man ein paar einfache vorsichtsmaßnahmen trifft, ist es kein 
problem sich im ausland nen server anzumieten und darauf nen forum zu 
betrieben, das mit deutschem recht nicht so ganz konform ist.

Autor: satt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
'n forum, nicht nen forum! Der sächliche Akkusativ ist ein, nicht einen.

Zum Thema:
Ich finde es sehr sehr traurig, da hatte sich eine wirklich umfassende 
und teils äußerst kompetetente Gemeinschaft gebildet, die sich jetzt 
zerstreut.

Autor: satter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>'n forum, nicht nen forum! Der sächliche Akkusativ ist ein, nicht einen.



waren da auch so kompetente Oberlehrer wie du dabei? :-)

Autor: Jens Plappert (Firma: Bei mir und dir.) (gravewarrior)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hasse es auch mit dem nen, bin aber in nem anderen Forum schon oft 
genuch angepöbelt worden, weil ich als Mod dort ne Anti-Nen Kampagne 
gestartet habe. Diese absichtliche verdummung kann man sich bald nicht 
mehr geben. So spricht doch auch (hoffentlich) niemand, oder?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Plappert wrote:
> So spricht doch auch (hoffentlich) niemand, oder?

Ich fürchte schon.  Warum sollte sonst jemand so schreiben?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn niemand so sprechen würde dann würds auch nicht in nem Forum 
vorkommen ;)

Such dir als Begründung folgendes aus:
- Geht schneller (Zeit ist Geld) ;)
- Slang, Jugendsprache
- Dialekt

Gibt auf jedem Fall schlimmeres.

Autor: ...... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens Plappert (gravewarrior) wrote:

> Ich hasse es auch mit dem nen, bin aber in nem anderen Forum schon oft
> genuch angepöbelt worden, weil ich als Mod dort ne Anti-Nen Kampagne
> gestartet habe. Diese absichtliche verdummung kann man sich bald nicht
> mehr geben. So spricht doch auch (hoffentlich) niemand, oder?

Solange du keine anderen Probleme hast.

Da nehme ich 'nen Latschen und geb ihm eine Watschen.

:)

Gegenüber dem Sprachmüll der hier fortwährend stattfindet

Beitrag "Animal Crossing für Wii Freundescode Tausch"

ist ein gezieltes 'nen doch direkt ein Ohrenschmaus.

Autor: satt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider muss ich sagen, obwohl ich es nicht glauben und wahrhaben wollte, 
dass sogar im Fernsehen bei DSDS ein Kandidat das falsche nen benutzt 
hat. Mir fielen bald die Ohren ab.

Aber es ist ja klar, wenn man es oft genug liest, sagt man es auch 
irgendwann.


>Such dir als Begründung folgendes aus:
>- Geht schneller (Zeit ist Geld) ;)
>- Slang, Jugendsprache
>- Dialekt

Punkt 1: NEE! n ist doch wohl deutlich kürzer als nen, sowohl 
geschrieben als auch gesprochen.

Punkt 3: Auch nein, das kommt meines Wissens nach in keinem Dialekt vor.

Punkt 2: Ja, das mag wohl leider sein. Wenn ich den Idioten erwische, 
der damit angefangen hat.

Und das es gibt Schlimmeres-Argument zieht nicht, zieht nie. Erstens ist 
das Ansichtssache und zweitens kann man immer irgendwas finden, was 
schlimmer ist.
Deswegen lasse ich aber nicht alles einfach so liegen und stehen.
Wenn es jemanden stört, ist das nicht mein Problem.

Autor: satter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Leider muss ich sagen, obwohl ich es nicht glauben und wahrhaben wollte,
dass sogar im Fernsehen bei DSDS ein Kandidat das falsche nen benutzt
hat.

Ey, echt coole Sendung wa?
Entspricht voll deinem IQ, oder warum schauste so-nen Mist?

Autor: Jürgen G. (jg32)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
satter wrote:
> dass sogar im Fernsehen
>
Da hoert man schon coole Sachen. Gestern kam die 'Tagesschau vor 25 
Jahren' (kommt jeden Tag). Dagmar Berghoff hat gesprochen. Sie sprach 
"Arkansas" aus, wie "Kansas" mit einem "Ar" davor (also wie das jeder 
Englisch-Schueler machen wuerde).

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wette meinen alten Hut darauf, daß 80% der Leute mit:
"Ar-kan-sas" mehr anfangen können als mit "Or-ken-soo".

Denke auch daran, daß nicht alle Menschen Englischunterricht hatten.

MfG Paul

Autor: Phil J. (sunflower_seed)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gäbe doch bestimmt genug Leute, die das Forum weiterführen würden.
Genauso wie ich.
Damit ließe sich für den jetzigen Betreiber sogar noch Geld machen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.