mikrocontroller.net

Forum: Platinen Keepout in Multilayer Innenlage?


Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ich habe folgende Frage.

Ich habe eine 4Lagen Platine, bei der ich die Lage 3 als Lage für die 
Spannungsleitungen wie auch 2-3 Signalleitungen nutze. Es ist kein 
durchgängiges Supplylayer und somit viel Platz auf dem Layer.
Nun will ich letztendlich den restlichen Platz dieser Lage mittels 
Polygon auf GND legen (Ist das Aufbautechnisch ok?)
Weiterhin hab ich einen Magnetsensor auf dem Board unterdem ich keine 
Signalleitungen und auch keine Masselage verlegen will. Gibt es für die 
Innenlagen auch eine Art Keepout mitdem ich die Polygonfläche unterm 
Sensor freistellen kann?

Danke euch!

Autor: Stephan Henning (stephan-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich denke ganz normal Keepout Area nehmen, nur eben auf den richtigen 
Layer einstellen.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch nur das Keepout Layer für die TOP und BOT Seite. Fürs 
Innerlayer hab ich nichts gefunden. Kann man ein weiters Polygon 
aufspannen, was nicht gefüllt wird. Und dann per Rank nach von stellen??

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle?
Du kannst Versorgungslagen mit Hilfe mehrerer Polygone aufbauen. Die 
Polygone dürfen sich auch überlappen. Wenn Du sie geschickt legst, so 
bleibt der Bereich unter dem Sensor frei.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder zeichne unter den Sensor ein Rechteck. Das übergreifende Polygon 
wird es aussparen.

Autor: Bensch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinem CAD geht das in allen Lagen gleich. Wenn ein Programm damit 
Probleme haben sollte ---> Tonne.

Autor: Bernd G. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht bei PADS überall, wo du es willst.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Rainer (Gast)

>Es gibt doch nur das Keepout Layer für die TOP und BOT Seite.

Logisch, das ist ja auch die Sperrfläche für Bauteile ;-)
Was du meinst ist trestrict und brestrict.

> Fürs
>Innerlayer hab ich nichts gefunden.

Möglicherweise vrestict, weiss ich aber jetzt nicht genau.

MfG
Falk

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Oder zeichne unter den Sensor ein Rechteck. Das übergreifende Polygon
>wird es aussparen.

Und was für ein Layer soll ich dem Polygon unterm Sensor zuordnen? Du 
verstehst mich falsch. Die ganze Layer3 Fläsche ist bereits ein GND 
Polygon. Ich will nun lediglich ein kleines Stück freistellen.

@Falk:
Das mit dem Keepouts stimmt natürlich. Das ist ja nur für die 
Bauelemente da. ich meine restrict. Jedoch ist vrestrict nur für 
Durchkontaktierungen da.

Naja ist in Eagle nicht so einfach, aber geht sicher irgendwie....

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und was für ein Layer soll ich dem Polygon unterm Sensor zuordnen? Du
>verstehst mich falsch. Die ganze Layer3 Fläsche ist bereits ein GND
>Polygon. Ich will nun lediglich ein kleines Stück freistellen.


Genau in diesen Layer 3 zeichnest Du das Rechteck. Beim nächsten 
ratsnest-Befehl wird Eagle dieses Rechteck aus dem Polygon aussparen. 
Natürlich füllst Du das Rechteck nicht, Du willst ja gerade keine 
Massefläche. Zum zeichnen nimm die Strichstärke 0.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ja aber wenn ich nun ein Rect zeichnen will muss ich doch dem Rect ein 
Layer zuordnen. Wie soll ich dem Rect nichts zuordnen können?

Steh gerade auf dem Schlauch....

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir haben uns etwas falsch verstanden, aber die Lösung ist nah.

Verwende "wire", wähl den Layer aus, wähl die Strichbreite 0, und 
zeichne das Rechteck aus vier Strichen, dann ratsnest, und fertig ist 
die Laube. Hab grad mal Eagle angeworfen, um die Schritte in der 
richtigen Reihenfolge zu beschreiben.

Du kannst auch jede beliebeige geometrische Form zeichen, auch Kreise, 
dann halt mit ARC oder CIRCLE.

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so hat es nun geklappt! Super Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.