mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Relais an Phasenanschnittsteuerung schalten.


Autor: tschusch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute

In meinem Keller läuft ein kleines Heizungspümpchen. Die Drehzahl wird 
in Abhängigkeit von der Differenztemperatur über eine 
Phasenanschnittsteuerung geregelt.
Der Regler ist vergossen. Ich kann also nicht an irgendwelchen Pins 
irgendetwas abgreiffen.

Nun möchte ich, wenn meine Heizungspumpe rennt ein Relais schalten. Nun 
stellt sich mir die Fage: Kann ich das Relais direkt parallel zu der 
Heizungspumpe schalten, oder brennt es ab, summt, surrt, beschadigt den 
"Dimmer" ??

Für konstruktive Antworten im vorhinein ein Dankeschön.

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe zwar den Sinn nicht, aber eine Pumpe (Motor unter Last),
hat eine rel. hohe Stromaufnahme.
Also wird ein Relais parralel nicht stören. (mA Bereich)

Autor: tschusch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem was ich sehe ist, das das Relais eventuell erhitzt.
Ist ja kein Sinusförmiger Strom mehr.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das Problem was ich sehe ist, das das Relais eventuell erhitzt.
>Ist ja kein Sinusförmiger Strom mehr.

Das ist der Relaisspule egal. Summen und surren
ist relativ wahrscheinlich wenn der Phasenanschnitt
zu weit runter geht. Es schaltet dann nicht mehr richtig ein
und die Kontakte machen das auch nicht lange mit.

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>die Kontakte machen das auch nicht lange mit.

Er hat nichts zur PWM-Frequenz gesagt!
Wenn das Ding im KHz betrieben wird spielt, spielt
Freq. keine Rolle.

Autor: Stefan Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@z8,

LESEN! Da steht was von Phasenanschnitt, und unser Stromnetz wo man das 
normalerweise dran hat, hat 50Hz und keine Kiloherz! :-))

Autor: Z8 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry Stefan Mueller. Z8

Autor: Stefan Mueller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Statt Relais eventuell einen Optokoppler mit passender Beschaltung 
verwenden (Kondensatornetzteil usw.) Dann hast du nach Glättung ein 
Sauberes Signal, kommt allerdings darauf an was du damit schalten 
willst.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>(Kondensatornetzteil usw.)

Au weia. Das wird gerade mit den steilen Flanken
Probleme haben!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.