mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bascom: Probs bei Speicheradressierung der Variablen


Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe ein sehr unschönes problem mit meine mega 16 und bascom.
mein programm wird immer größer und somit wächst auch die anzahl der
benutzten variablen.

nun mußte ich feststellen das es vorkommt, daß einige variablen sich
gegenseitig behindern .stark vereinfacht :

dim t1 as single
dim t2 as single
dim t3 as single


t2=10
t3=200
t1=t2/t3

Lcd t1  '0,05
lcd t2  '10
lcd t3  '200

soweit okay, aber nun:

t2=10
t3=20000
t1=t2/t3

Lcd t1  'nun 12
lcd t2  'nun 16123423
lcd t3  'nun 14

also die werte der variablen als auch das mathematische ergebnis ändern
sich...aber auch nicht bei allen werten und auch nicht imme.

setze ich nun dummy variablen ein:

dim t1 as single
dim tdummy1 as single
dim t2 as single
dim tdummy2 as single
dim t3 as single
dim tdumm3 as single

dann klappts bissel besser, oder andere variablen verändern sich.

ich hab eine direkte speicheradressierung
Dim test As Long At &H60
Dim testlo As Word At &H60 Overlay
Dim testhi As Word At &H62 Overlay

laut datenblatt geht der sram ab &H60 los, daran kanns eigentlich auch
nicht liegen.....

am technischen aufbau (lochraster) kanns eigentlich nicht liegen. ich
arbeite sie wochen damit und es gab nie problem. nun wächst aber alles
und die problem tauchen auf...

grob gepeilt habe ich den atmega16 so belegt.
6 xsingle
6x long
4 x string*6
10 x integer
5 x word
3 x byte

habe ich damit schon den speicher zu befüllt? natürlich achte ich auf
die werte bereich

wer kann mir da helfen. es nervt ungemein,wenn mann glaub alles geht
und nach einiger zeit (wenn sich zum beispiel verhältnisse ändern und
eine zahl größer oder kleiner wird) plötzlich der wert von variablen
die nichts mit einander zu tun haben einfach so änder....

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ich hab eine direkte speicheradressierung
Dim test As Long At &H60
Dim testlo As Word At &H60 Overlay
Dim testhi As Word At &H62 Overlay

laut datenblatt geht der sram ab &H60 los, daran kanns eigentlich auch
nicht liegen....."

Ich hab keine Ahnung von Bascom, aber kann es sein, dass Bascom selber
auch RAM belegt?
Und warum legst du Variablen fix auf eine Adresse? Die
Speicherzuordnung soll doch der Compiler machen.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also der bascom code "At &H60" taucht so auch in verschieden vorlagen
auf, und die habe ich mir.. äh..ich will sagen dienbar gemacht.
"es werden hier gleiche speicherstellen benutzt um die LONG-variable
ins
Lower- und Higher-Nibble zu splitten" (zitat des erschaffers hier aus
dem forum.)und damit wird dann auch gerechnet im code.

Autor: Fritz Ganter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, wenn das so gemacht wird, und er Bascom compiler Bescheid weiss.

In C würd man eine Union machen, aber das wirds in Bascom nicht geben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.