mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB PID beantragen


Autor: Markus L_______ (ichkg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi
ich will bei Microchip eine USB PID beantragen um damit auf PIC18F2550 
Experimente zu machen leider ist mein Englisch nicht besonders gut. Nun 
hab ich dieses Formular gefunden kann mir jemand helfen es auszufüllen? 
Was soll ich da für Daten angeben wenn ich die PID nur für Experimente 
auf dem Breadboard benötige? Kann ich das Formular per E-Mail versenden?
http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/App...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Microchip bekommst du keinen Pid nur für Experimente, für das kannst 
du jeden Pid hernehmen, und das besagte Formular muß mittels Brief oder 
Fax eintreffen, ist jedoch nur für Firmen, nicht für Private.

Autor: Markus L_______ (ichkg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
welche vid und pid soll ich nehmen damit ich keine konflikte mit anderen 
geräten bekomme?

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach irgendwelche, die keine deiner Geräte haben.
Wenns nur für Experimente bei dir zuhause ist und VID sowie PID jeweils 
ein 16-Bit-Wert sind, sollte sich ja bei 2^32 Möglichkeiten was freies 
finden lassen.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm einfach den vid von Microchip sowie irgendein pid. Ist ja nur für 
experimenten auf deinem Schreibtisch.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris wrote:
> Bei Microchip bekommst du keinen Pid nur für Experimente, ...

Das steht allerdings dort anders:

 Microchip's VID and the assigned PID may be used: (a) for
 internal development purposes; [...]

Das ist eigentlich weiter nichts als eine freundliche Umschreibung
des Wortes ,,Experiment''.  Aber OK, wenn man schon Schwierigkeiten
damit hat, in das Formular noch seinen Namen und seine Firma
einzutragen, dann sollte man sich wohl doch lieber einfach eine
experimentelle VID/PID ausdenken.

voti.nl hatte mal VID/PID-Blöcke weiter verkauft, wurde aber von
der USB-IF gezwungen, dies unterbleiben zu lassen.  Er hat aber
nach wie vor 10 PIDs für "lab use" ausgewiesen, die du sicher für
deine Zwecke nehmen kannst:

http://www.voti.nl/pids/

Es sind dort die PIDs 1000...1009 (decimal), die VID ist 5824/0x16C0.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.