mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega (AVR) und XR2206


Autor: Ralf S. (wilstedt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
hat jemand von euch schon mal versucht, den XR2206 durch ein µC-System 
(ATMega32 bzw 644) zu steuern?

Meine grundsätzliche Idee ist es, einen automatischen Funktionsgenerator 
zu bauen, der eine bestimme Anzahl von bestimmen Frequenzen nacheinander 
"anfährt" und Testschaltungen mit Sinus-Spannungen versorgt. Sobald die 
diese "steht", soll durch den µC der Phasenwinkel zu einer gemessenen 
Spannung der Testschaltung ermittelt werden.

Bislang hab ich nur diskrete Steuerungen (Poti, Schalter, etc) für den 
XR2206 gefunden, aber noch keine µC-Anbindung.

Ich würde mich über Tipps und Anregungen freuen.

Grüße
Ralf

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bislang hab ich nur diskrete Steuerungen (Poti, Schalter, etc) für den
>XR2206 gefunden, aber noch keine µC-Anbindung.

Das liegt vermutlich daran, dass der XR2206 kein digitales Interface 
besitzt.
Man müsste die Steuerspannungen mit dem µC per PWM oder anderen 
DA-Wandlern erzeugen. Das verträgt sich aber nicht unbedingt.
Sinus-Signale erzeugt man dann auch gleich per DDS ohne einen 
nachgeschalteten Frequenzgenerator und hat dann teilweise einen besseren 
Klirrfaktor als der XR2206.

Autor: Bernd Hallinger (bhallinger) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir benutzen in der Firm den 2206 um Frequenzen zwischen 4 und 32 KHz 
auszugeben. Das funktioniert eigentlich ganz gut.

Der uC ist ein ADuC von Analogdevices. Die Frequenz kann auch wieder 
ermittelt werden. Für unsere Anwendung langt es einmal beim Einschalten 
die erforderliche Spannung für eine Eckfrequenz zu ermitteln. Wers 
genauer braucht, machts immer mal wieder zwischendurch oder eben 
zyklisch. Das ist dann eine Regelschleife ähnlich (nicht das Gleiche) 
wie bei ner PLL.

Vorteil vom ADuC ist der integrierte D/A WAndler.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.