mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB defekt, kein Strom, Sicherung?


Autor: Enrico Unowen (limerick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich habe ein Problem mit meinen USB-Anschlüssen am Notebook. Ich habe 
heute eine Festplatte angesteckt und das Kabel falschrum an die 
Fstplatte gesteckt. Seit dem gehen alle meine USB Anschlüsse nicht mehr. 
Gerätemanager sagt, dass alles ok ist. Wenn ich die Maus anstecke 
leuchtet die Lampe kurz auf und geht sofort wieder aus. Ich hab dann mal 
ein Mssgerät genommen (digital) und die Spannung gemessen an den 
USB-Anschlüssen. Die Anzeige des Messgerätes läuft langsam von 1V auf 
4.6 V und dann wieder zurück. An meinem anderen Notebook sind da sofort 
5.1V.
Ich habe für US eine Leselampe. Die brauch ja nur Strom und die leuchtet 
ganz schwach aber nicht so hell wie sie sollte. Hab ich mir meine 
USB-Anschlüsse zerschossen? Gibt es da eine Sicherung oder eine andere 
Möglichkeit die Sache zu beheben??? Wenn de wer Ahnung hat, wäre super 
wenn ihr mir helft. Ach so es handelt sich um ein Amilo M7405 Notebook.

Grüße
Enrico

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oft wird ein kleiner Widerstand in der Region 0,5ohm verbaut, der 
sozusagen die "Sicherung" darstellt.

Autor: Enrico Unowen (limerick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke schon mal für die schnelle Antwort. Wie würde ich den den 
Widerstand finden ?????

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich habe heute eine Festplatte angesteckt und das Kabel
> falschrum an die Fstplatte gesteckt.

Wie schafft man das? Mit 'nem Hammer den Stecker in die Buchse prügeln?

Autor: FRAGENSTELLER (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder mit etwas selbstgestricktem?

Autor: CogitoErgoSum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau das hab ich mir auch sofort gedacht @Rufus

Zitat Wiki: "Die Stecker eines USB-Kabels sind verpolungs- und 
vertauschungssicher gestaltet."

Wie hast du das hinbekommen ?!

Autor: Enrico Unowen (limerick)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So für die Neugierigen unter euch. Dieses Kabel ist Schuld. Ich habe den 
Stecker nur eine Pinreihe zu weit rüber gesteckt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hast Du kein USB-Kabel falsch angeschlossen, sondern die 44polige 
Buchse Deines USB-IDE-Adapters falsch in Deine Festplatte gesteckt. Und 
damit +5V und Masse kurzgeschlossen.

Eigentlich sollte auch die 44polige Buchse verpolungsgeschützt sein 
(ein Loch fehlt, so daß sie nur 43polig ist), aber das ist 
ärgerlicherweise nicht immer so.

Tja, und da sich der USB-IDE-Adapter einen feuchten Kehricht um das 
Einhalten von USB-Spezifikationen kümmert (was man u.a. am "Y-Kabel" 
erkennen kann), wird die Überstromsicherung auf dem Mainboard 
hopsgegangen sein.

Autor: Enrico Unowen (limerick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie finde ich diese Überstromsicherung auf dem Mainboard bzw. wie 
sieht die aus???

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Enrico Unowen wrote:
> bzw. wie
> sieht die aus???
Jezt warscheinlich etwas schwarz und angekokelt...

Autor: Enrico Unowen (limerick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warscheinlich oder wahrscheinlich ????? :-)

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Enrico,

ich denke eh das grösste Problem ist jetzt das Amilo aufzubekommen ohne 
das es zerstört wird. Vor allem an das Motherboard kommt man heute kaum 
noch ohne alles zu zerlegen. Vor allem die Kühlkörperkonstruktionen sind 
manchmal schon so eine Sache für sich.
Wenn du das geschafft hast bist schonmal einen Schritt weiter ;-)

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.