mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schaltung für Kapazitätsmessgerät aus Elektor/ELV gesucht


Autor: Jackson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal vor Jahren (1992-1997) ein Kapazitätsmeßgerät nachgebaut.

Es wurde in einer Elektronikzeitschirft in zwei Teilen vorgestellt, ich
bin mir nicht mehr sicher ob es Elektor, Elv , usw. war. Glaube aber
das es in einer elektor vor 1995 stand...

Es wurde über einen Mikrocontroller (glaube der 8051 Serie)
angesteuert. Ich habe damals nur den Meßteil gebaut und den MC-Teil
über mein eigenes 80C535 Board selber programmiert.

Da es ohne großen Bauteilaufwand auskam und einen sehr großen
Meßbereich hatte würde ich es gerne nochmal bauen. Leider habe ich mein
fertiges Programm mit allen wichtigen Daten bei einem Festplattencrash
verloren...

Hat jeman von euch aus dieser Zeit noch Zeitschriften und könnte mal
gucken ob er die Originalschaltung noch wieder findet?

Folgende IC's wurden für die Meßeinrichtung verwendet: 1x 74LS74, 1x
74LS00, 1x 74LS90, 1x LM393P, 1x CA313OE. Es hatte zwei 5V (yA7805)
Regler, 1x für den analogen Teil + 1x für den digital Teil.

Die restlichen IC's waren für den MC zuständig, es hatte glaube ich
eine Segmentanzeige (ich habe es damals mit einem LCD-Display
betrieben)

Wäre echt super wenn mir jemand helfen könnte...

Gruß
Jackson

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne diese Schaltung nicht, aber so ein riesen Schaltkreisgrab ist
recht ungewöhnlich.

Es gibt im Prinzip 2 Möglichkeiten:

1.
Man nimmt einen Monoflop und mißt die Zeitdauer.
Überraschender Weise ist der uralt 74121 super genau, mindestens eine
Zenerpotenz besser als ein 74123 oder 4538.

2.
Bei kleinen Kapazitäten bildet man mit einem Weitbereichsoszillator
(z.B. 2*BC560) und einer Drosselspule einen Schwingkreis und errechnet
aus der Resonanzfrequenz die Kapazität.

Zu beidem gibt es einige Beispiele im Web.


Peter

Autor: Danny (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe gerade zufällig etwas in der Richtung beim aufräumen meiner
Festplatte gefunde. Vielleicht hilft es dir weiter.

Gruß Danny

Autor: Kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Jackson,

schau Dir doch mal die Elektor 02/2003 an ...

"Autorange-Kapazitätsmessgerät"
PIC misst Kondensatoren von 1 pF bis über 500.000 µF

Ich habe vor das Ding auf einen ATMega8 umzubauen und mit BASCOM zu
programmieren. Da jedoch zur Zeit Moped-Saisson ist, muss dies wohl bis
in den Winter warten.

Es dürfte kein Problem sein, die Schaltung selbst umzustricken...

mfg  Kalle

Autor: Marcus Maul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jackson,

da ich um die Luftfeuchtigkeit zu bestimmen ebenfalls eine Schaltung
für die Kapazitätsbestimmung gesucht habe, hab ich mich für einen NE555
als Monostabile Kippstufe entschieden. Den Kondensator gestalltest Du
auswechselbar. Der Nachteil dieser SChlatung ist der verbrauch von bis
zu 5 Pins. Ich muß leider für verschiedene Kapazitätsbereiche (1F --
1mF, 1mF - 1µF, 1µ - 1pF) verschiedene Widerstände verwenden, um dem
Timer T0 mit einer Frequenz zwischen 1Hz und 100kHz zu verwenden.

Den Schaltplan habe ich leider im Moment nicht zur Hand. Google mal
nach NE555 mit Monoflop.

Gruß Marcus

Autor: Jackson (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Kalle,

das hört sich nicht schlecht an leider habe ich die Elektor nicht,
könnest du mir den Artikel bitte per email zuschicken?

Wäre echt super!

Gruß
Jackson

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.