mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unterschied ATmega8 und AT90S4433


Autor: Michael DB9XQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tüftel hier mir einem ATmega8. Ich habe aber auch noch 2 AT90S4433
die ich verwenden möchte. Liegt der Unterschied nur im Speicher?

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Nee, der M8 hat Timer2, Bootloader, internen OSC. und noch ein paar
goodies, die der 4433 nicht hat.

Was auf 4433 lief, sollte auch auf M8 laufen, umgekehrt aber nicht
unbedingt.
Ev. heissen einzelne Register oder Bits auch anders, die meisten
Compiler berücksichtigen das aber.

Bei Atmel gibts auch ne App-Note "Immigrating from 4433 to M8" oder
so, da sollte das alles aufgeführt sein.
Aber natürlich nicht, daß beim 4433 kein Timer2 verfügbar ist sondern
die andere Richtung.

Die Fuse und Lockbits sind auch anders.

Gruß,
Norbert

Autor: Michael DB9XQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo danke für die Antwort. Für einfachere Sachen kann ich den ja denn
noch einsetzen.

Autor: Norbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

In was programmierst Du denn?
Wenn Du dem Compiler sagst, "Du, wir nehmen jetzt nen 4433" und Du
kommst ihm mit einem Registernamen der nur im M8 vorhanden ist, wird
der Compiler sich schon melden.
Im Datenblatt vom M8 sollte dann stehen, ob das Register oder einzelne
Bits mal anders hiessen.

Ansonsten sind die Dinger in den wesentlichen Dingen pinkompatibel.

Gruß,
Norbert

Autor: Michael DB9XQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Norbert
>>In was programmierst Du denn?

Es ist für mich ein ganz neues Gebiet. Ich bastel gerade einen RC5
IR-Öffner für mein Auto. Natürlich nicht mit einem Code, dann könnte ja
jeder die Tür öffnen. Ich habe mal versucht den das BIN in einen 4433
zu schicken, aber es funktioniert dort nicht.
Denn Eintag " $regfile = "m8def.dat" " habe ich entsprechend
geändert.

Autor: Kai (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein ir-öffner fürs auto? bedeutet das nicht wieder 2m max länger der
übertragung und freie sicht?

wie willst du das denn machen, daß die übertragung abhör sicher ist?

Autor: Michael DB9XQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@kai
Hier macht das Ding über 6m, aber ist nun mal kein Funk :-(

Aber dafür einfacher zu realisieren.

Abhörsicher ist es nicht. Wenn einer die Geräteadresse hat und den
vierstelligen Code kennt, kann er ihn mit einer Fernbedienung
aussenden.
Nur wird er nicht in der Lage sein 4 unterschiedliche Tasten schnell
genug zu drücken.

Autor: Felix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>In was programmierst Du denn?

Damit hat Norbert sicher die Programmiersprache gemeint (Assembler, C,
BASIC...)

Autor: Michael DB9XQ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Felix

Ja, hatte ich falsch gelesen. Ist alles mit BASCOM.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.