mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3.3V-I2C-Gerät mit 5V-Pegeln ansteuern


Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich nutze die IR-Kamera aus einem Wii-Controller. Die möchte gerne mit 
3.3V versorgt werden. Kein Problem. Ist ein Spannungswandler mit an 
Bord. Aber: Kann ich jetzt 5V-I2C-Pegel anlegen, oder zerstöre ich damit 
den Baustein?

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt das Datenblatt Deines Baustein? Ist der Baustein 5 V tolerant?

Wenn ja -> dann gehts
Wenn nein -> dann gehts in die Luft

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es handelt sich um die proprietäre IR-Kamera aus einem Wii-Controller. 
Es existiert also kein Datenblatt. :-(

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst Du dann? Riskieren oder nicht?

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen, ob ein zu hoher Pegel Geräte zerstören kann. Die 
Versorgungsspannung ist ja bei 3.3V. Daher die Frage ob die Pegel allein 
das Teil beschädigen können.

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann. Je nach Stromstärke, die die spendierest.

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wenn ich 10k-Widerstände vor die Pins hänge? Kann dann noch was 
passieren?

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie willst Du dann Low-Pegel betriebssicher erreichen?

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie willst Du dann Low-Pegel betriebssicher erreichen?
Das weiß ich nicht, deshalb frage ich! :-)

Autor: O. Hagendorf (ohagendorf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier wäre ein passendes Beispiel mit dieser Kamera. Das ATM18 Board 
verwendet 5V.

http://www.cc-zwei.de/wiki/index.php/ATM18::Projek...

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, dann "riskiere" ich es einfach.

Autor: Null Checker (yah996)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I2C levelshifter (nxp oder so) oder wenns einfacher gehen soll, 2 FET's.

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moment... da sind ja Pulldowns auf 3.3V drin in der Schaltung!

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann must du nachlesen, ob dein 5V Empfänger mit einem Pegel von 3,3 V 
zufrieden ist. Was ist denn auf der Gegenseite des I2C?
MW

Autor: was-willst-du (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du mit open Collector oder FET in die Schaltung reingehst, dann 
sind das Pull-up nach 3.3 Volt.

Autor: Null Checker (yah996)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte wetten das dein AVR dir die Datenleitung versucht auf 5 Volt 
hochzuziehen, kommt drauf an wie groß dein Pullupwiderstand am AVR ist.

Saubere Pegel wirst du nicht hinbekommen ohne levelshifter. Aber welche 
CPU braucht den heute noch unbedingt 5Volt?

Autor: thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

im elektor wurde doch diese Wii cam beschrieben und auch eine platine 
vorgestellt. wurde dort nicht auch etwas über die ansteuerpegel 
geschrieben?

gruß

Autor: Mr. X (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, ich versuche es jetzt mal mit einem PCA9515. Danke für die 
Antworten!

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier im Kompendium ist auch der Begriff "Pegelwandler" oder 
"Levelshifter" erschöpfend dokumentiert. Ich habe es letztens gerade 
wieder gemacht. 3,3V-CPU und 5V-Peripherie mittels I2C verbunden und 2 
FETs dazu verwendet.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der erwähnte FET-Levelshifter ist übrigens in der I2C-Spezifikation von 
NxP/Philips erwähnt, einfach auf der NxP-Seite nach der Spezifikation 
suchen...

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.