mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Geschlecht von Sub-D-Steckern


Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Mag sein, dass meine Frage etwas lächerlich ist, aber: Wie wird 
eigentlich das Geschlecht von Sub-D-Steckern bestimmt? Anhand der 
einzelnen Pins oder anhand des Steckers? D.h., dort wo die Pins 
hervorstehen ist männlich, oder dort wo das gesamte Steckergehäuse 
hervorsteht, aber die Pins versenkt sind?

Gruss
Michael

Autor: Franz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie wird eigentlich das Geschlecht von Sub-D-Steckern bestimmt?

Na, Stecker sind per Definition immer männlich. :)

Alles, was Stifte hat, ist männlich. -> Sub-D-Stecker.
Alles, was Löcher hat, ist weiblich. -> Sub-D-Buchse bzw. 
Sub-D-Kupplung.

Autor: Ja mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, und wie ist das bei USB ? Da hat gar keiner Stifte, eigentlich sind 
die ja dann Geschlechtslos ;-)

Und was ist mit Kaltgerätestecker ? Stecker sagt man doch eigentlich zum 
dem Teil welches in ein Gerät gesteckt wird, also eben das Teil ohne 
Stifte ?

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das kaltgeräteding, ohne pinne, dass an dem schukostecker hängt ist 
ne kaltgerätebuchse und kein stecker.

also nach wie vor, alles was pinne hat ist der stecker, auch wenn sich 
in diesem beispiel die buchse bewegt und der stecker stationär bleibt.

ist halt alles ne sache der perspektive.

(mal die freundin fragen ??)

gruss

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB ist in der Tat schwierig, aber nur Typ A.

Ich mache das so: Buchse am Gerät, Stecker am Kabel.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> USB ist in der Tat schwierig, aber nur Typ A.
> Ich mache das so: Buchse am Gerät, Stecker am Kabel.
Was soll da schwierig dran sein?

- Nur ein Host darf A-Buchsen verwenden, Devices müssen den Stecker, 
also der, der in die A-Buchse reinpasst (weil kleiner) verwenden
- Low-Speed Geräte müssen fest mit dem Kabel verbunden sein
- USB-Mini Verbinder sind für Neuentwicklungen obsolet
- USB-Micro-AB nur für OTG-Produkte

Ralf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.