mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Zeitmessung elegant??


Autor: bluemole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

eine Frage, wie würdet Ihr am elegantesten eine Zeitmessung gestalten
zwischen einer positiven und einer negativen Flanke an ein und
demselben Pin???
(Atmel 90S2313, ich kann auch 2 Pins opfern)...

Danke schon mal,
bluemole

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timer laufen lassen und den Pin pollen.
Bei Pin=1: Timer löschen
Bei Pin=0: Timer auslesen

MfG
formtapez

Autor: bluemole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke formtapez,

der polling mode ist immer ein bißchen gefährlich. Man weiß ja nie wo
sich der programm counter pc befindet.
Ich habe mir gerade noch mal die externen Interrupts angesehen. Die
kann man aber nur auf die positive oder auf die negative Flanke scharf
machen :-(.

Bin dankbar für jede weitere Idee....

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meßbereich ?
Auflösung ?
Genauigkeit ?
Darstellung ?


Peter

Autor: formtapez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Ich habe mir gerade noch mal die externen Interrupts angesehen. Die
kann man aber nur auf die positive oder auf die negative Flanke scharf
machen :-("

Wenn die Zeit ausreicht könntest Du es doch umschalten.
Ansonsten das Signal mit Transistor invertieren und auf einen zweiten
Eingang legen. So hättest Du dann zwei Interrupts.

MfG
formtapez

Autor: bluemole (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem Umschalten der Flanken ist eine coole Idee.

Der Meßbereich liegt bei ca. 200us.
Die Genauigkeit ist sollte besser 10% sein.
Ich bekomme ein Datenstrom rein, den ich decodieren will...

==> Interrupt umschalten wäre locker drin :-)

Danke. Bin aber immer noch gespannt auf weitere Möglichkeiten....

Autor: wolli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Denn input capture mode des TC1 benutzen!

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ohne zu pollen geht es auch mit dem ICP Pin. Auf "High" Flanke
triggern, in der ISR auf "low" triggern.

Dann nur noch ein bischen Grundschulmathematik und fertig ist es.


Mfg

Dirk

Autor: Peter K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal noch Fragen.

Timer/Counter1 Input Capture Register ist ein read only register, was
bringt mir das wenn ich es nicht immer wieder schön auf null setzen
kann??? Da muss ich mir ja immer den alten Wert merken, oder???

bluemole.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.