mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. vhdl ams, systemmodellierung


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich bin mir bewusst, dass es hier hauptsächlich um reine digitale
Simulation geht, dennoch denke ich, dass es eher hierein passt als
nach offtopic. Ausserdem hoffe ich, dass auch hier einige AMS 
Spezialisten
lesen.

Nachdem ich mit einem anderen Systemmodellierungstool wirklich sehr 
gute
Erfahrungen gemacht habe, wollte ich auch VHDL-AMS mir mal
genauer anschauen.

Nach langer Internet Recherche habe ich 3 freie/eval VHDL AMS Tools 
runtergeladen.

- Ansoft Simplorer (ca 80 MB)
- Dolphin SMASH (ca 80MB)
- Mentor Graphics SystemVision (ca 200 MB)

Ich hoffte sehr auf ein simples Interface, wobei mir besonders wichtig
die textuelle Eingabe war. Leider bin ich nicht sehr gut mit den ersten
beiden klargekommen, aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich nur
ein paar Stunden mich mit ihnen beschäftigt habe(ohne Tutorial
oder ähnliches). Bei SystemVision bin ich am weitesten gekommen ...
also zur Compilierung des Codes aus reiner Textform mit anschliessender
Simulation. Dennoch bin ich sehr enttäuscht, dass ein so simples System,
wie folgt angegeben, nicht mit SystemVision simuliert werden kann.
entity main is
  generic(slope : real := 1.0;
    x0 : real := 0.0);
end;

architecture main of main is
  quantity x : real;
begin
  break x => x0;
  equation: x'dot == slope;
end;

Dier Fehlermeldung die dabei kommst ist ...
    Performing DC analysis
    ERROR 10: Non inversible matrix.Presence of singularities
    causes simulation to stop
    Simulation results stored in expt1.1


Alternative Beschreibung in Modelica, simuliert mit Dymola sieht
dabei zum Vergleich so aus
model FirstOrder 
  parameter Real slope(unit = "1/m") = 1;
  parameter Real x0(unit = "m") = 10;
  Real x(start = x0);
equation 
  der(x) = slope;
end FirstOrder;


Man kann gut sehen, dass die beide Modelle äquivalent sind.
Im Anhang habe ich die grafische Ausgabe der Simulation von
Modelica angehängt um zu zeigen, was als Ausgabe erwartet wird.

Ich würde gerne die Benutzer von anderen VHDL-AMS Tools bieten,
mein Beispiel von oben mal auszuprobieren. Ich finde es wie gesagt
sehr seltsam, dass ein so simples System abgewiesen wird.
Interessant wäre es für mich auch zu erfahren, welches Tool ihr
verwendet oder verwendet habt .. und eure Erfahrungen damit.

Bedanke mich im Voraus bei Euch,

Grüsse, Daniel

Autor: daniel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
seltsam, dass der png Anhang nicht mitging ..
killt mich nicht, ich versuche es mit bmp :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.