mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD-KFZ-Uhr von grün auf blau


Autor: tinoka (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    224 KB, 602 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi

ich weiz nicht genau wo ich mich hinwenden soll, also wenn ich falsch 
bin sry aber ich denke ihr könnt mir hier wahrscheinlich ganz gut helfen 
:)

also diese uhr(im anhang) ist aus meinem toyota ich würde sie gern in 
blau haben

ich weiß jetz nicht wie ich das so richtig anstelle ...

ich könnte eine blaue folie davor machen allerdings hab ich bis jetz 
keine gefunden mit der es wirklich blau wurde, alles wird nur türkis, 
von daher fällt diese möglichkeit für mich flach

am liebsten würde ich dieses lcd-display auslöten und dies durch eine 
blau leuchtendes ersetzen, leider hab ich sowas nirgends gefunden

und die möglichkeit eine ganz neue uhr einzubauen, da hab ich allerdings 
nicht so richtig lust zu


ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :)

mfg tino

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein LCD sondern ein VFD. Du willst doch
nicht wirklich dieses schöne grüne Display
gegen ein ekelhaftes Blaues austauschen?

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>am liebsten würde ich dieses lcd-display auslöten und dies durch eine
>blau leuchtendes ersetzen, leider hab ich sowas nirgends gefunden...

Das sieht mehr nach einer Floureszensanzeige aus. Seh ich schwarz für 
dein Vorhaben.

MfG Spess

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein LCD hat keine Heizfäden, das ist ein VFD.
Die leuchten blaugrün, d.h. mit Filterfolie kannst Du blau oder grün 
rausfiltern.
Es gibt da so Sets mit verschiedenen Farbtönen, damit sollte es klappen.


Peter

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man keine Folie nimmt sondern ein blaue Glasscheibe dann gehts ganz 
gut mit dem blau. Mal beim Glaser deiner Wahl nach soner Scherbe fragen.

bye

Frank

Autor: Ganymed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mir einen neuen Wagen kaufen.
z.B. einen Golf 4 oder 5.
Da leuchten die Anzeigen im coolen Blue.

Autor: Mike Köppl (helimike0705)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abfackprämie nicht vergessen! Nee im ernst was Peter vorschlägt ist die
beste methode,nur verlierst du an Helligkeit (ein wenig),das ist dann 
bei Sonnenschein (wen sie mal Schein)schlechter zu abzulesen.

Mike

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umrüsten auf Blau ist doch sowas von altmodisch. Das war mal in als 
blaue LEDs noch neu&teuer waren. Inzwischen hat das doch jeder 
Serien-Opel. Wenn du heute "in" sein willst brauchst du eine RGB-LED 
Beleuchtung die periodisch die Farben wechselt. (Oder war das schon 
letzte Saison?)

Autor: MeinerEiner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Farbwechsel idealerweise noch von der Geschwindigkeit oder Drehzahl 
abhängig machen. Wär dochn Gag...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.