mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Spannungsreglung Getriebemotor


Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Habe einen Getriebemotor den ich mit der einfachsten Lösung betreiben 
möchte.
Die Idee ein altes PC Netzteil zu nehmen und den 12V Abgang nutzen.
Meine Fragen:

1. Reicht die Leistung des PC-Netzteils? Der Motor hat 12V 3A

2. Brauche zur Geschwindigkeitsreglung die Möglichkeit zwischen 3-12V zu 
regeln. Wie würde die einfachste Möglichkeit aussehen?

Viele Grüße Ulf

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. welche Daten hat das PC-Netzteil?
2. PWM mit einem FET

Ein PC-Netzteil benötigt i. A. eine Grundlast im 5V-Zweig um anzulaufen.

Otto

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. habe noch keins. Ist das wichtig? Selbst das billigste PC-Netzteil 
sollte 150W haben. Der Getriebemotor ca. 36W. Oder hab ich da ein 
Denkfehler?

2. PWM hört sich so nach µC Steuerung an und ein FET müsste ich auch 
erst bestellen. Gib es nicht ne ganz einfache und primitive Lösung. 
Dachte vielleicht Poti dazwischen und fertig???

An 5V hänge ich dann einfach ne Lampe, Motor oder ähnlich.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dachte vielleicht Poti dazwischen und fertig???

Das wird aber ein fettes Poti ;)

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Selbst das billigste PC-Netzteil sollte 150W haben.
> Der Getriebemotor ca. 36W. Oder hab ich da ein Denkfehler?

ja oder auch nein: die 150W gelten für das gesamte Netzteil und sind oft 
auch (hüstel) leicht übertrieben.

PWM geht auch mit einem Generator (z. B. 555) und einem FET.
Es geht auch ein normaler Transistor, nur wird der wärmer.

Eine Lampe an 5V hilft meißtens.

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 2. PWM hört sich so nach µC Steuerung an
Ein 555 reicht.
Suche mal nach "ATX PWM"

> Gib es nicht ne ganz einfache und primitive Lösung.
> Dachte vielleicht Poti dazwischen und fertig???
Jein,
es geht mit nur einem Poti, allerdings ist dazu schon fundiertes Wissen 
nötig, noch dazu in Umgebung von Spannungen über 300V.

Kurz gesagt: Wenn du dir es mit einem Fet nicht zutraust, würde ich auch 
vom Netzteilumbau die Finger lassen.

> An 5V hänge ich dann einfach ne Lampe, Motor oder ähnlich.
Richtig.

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst wenn es nur 100 oder 50 Watt hat müsste es doch reichen?! Oder 
wieviel kann man dann am 12V Strang "abzweigen"?

Was meinst du mit Generator (z. B. 555)? Bei dem Wort Generator denke 
ich gleich an einen Fahraddynamo.

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://lmgtfy.com/?q=555
Timer ist wohl das bessere Wort dafür.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der 555 ist ein Timer-IC und kann als Signalgenerator mit variablen 
Pausenverhältnis beschaltet werden:

http://www.domnick-elektronik.de/elek555.htm

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es ein Link für eine Schaltung(555+Fet) die ich nehmen könnte? 
Nachbauen kann ich nämlich :-).
Habe schon gesucht aber nichts passenden gefunden.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ulf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das passt!

Vielen Dank!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.